Ardagger: Trinkwasserreserve wird um weitere 300m3 verdoppelt! Baustelle gestartet.

20140604_190749  Am 6.5. ist´s losgegangen mit der Baustelle zur Errichtung eines neuen Hochbehälters. 300m3 Trinkwasserreserve werden dadurch neu geschaffen. Die mittlerweile 280 an der Gemeindewasserleitung – vor allem in Stift Ardagger und in der Sonnensiedlung – angeschlossenen Häuser  erhalten damit eine noch größere Versorgungssicherheit.

Standort für den neuen Behälter ist das Betriebsgebiet Nord in Stift Ardagger – an einem der höchsten Punkte der gesamten Leitungsanlage. Und der Standort ist strategisch auch so gewählt, dass selbst bei Betriebsgebietserweiterungen auch ausreichend Reserven vorhanden sind.

Die Baukosten inkl. aller Nebenleitungen und Veränderungen in anderen Bereichen des Leitungsnetzes werden rund € 350.000,– betragen. Auf die Wassergebühren hat das vorerst keinen Einfluss, weil mittels Ansparungen und auch Förderungen eine entsprechende Finanzierung sichergestellt werden kann.

Ein großes Dankeschön gilt den Grundbesitzern und Anrainern, die das Projekt mittragen und auch durch Beistellung von Grundstücken ermöglicht haben. Herzlichen DANK!

Grundriss-Schnitt

20140507_120216[1]  20140418_095146-Lage  Trinkwasser_Pressl_1a Wasseranlage-Gde-120140604_19083720140604_192608

Kommentar verfassen