Gemeindevertreterverband: Europareise – Griechenland 1. Tag: Es „scheint“ alles „bestens“!

20140514_201301Der EU Ratspräsidentschaft folgend organisiert der österr. Gemeindebund 2x/Jahr Reisen in EU Mitgliedsstaaten. Aktuell ist Griechenland dran. „Wie´s geht, wenn finanziell nichts mehr geht.“ schauen wir uns aktuell an und unser Interesse gilt natürlich in erster Linie den griechischen Gemeinden,  ihren Aufgaben und Sorgen. Aber: Anlässlich der bevorstehenden EU Wahl am 25. Mai und auch nach der jahrelangen finanziellen Probleme Griechenlands durch die Schuldenkrise in Griechenland stehen Gespäche mit Task Force Vertetern und der österr. Botschafterin morgen genauso auf dem Programm.

Der Anreisetag war übrigens noch „sorgenfrei“. Und wenn man in Athen die traditionellen und bekannten Kulturgüter und geschichtsträchtigen Orte rund um die Akropolis anschaut, dann muss man als unbedarfter Beobachter feststellen: „Es scheint alles bestens“!
Ob das morgen nach vielen Gesprächsrunden mit Vertretern hier auch noch so sein wird ……

Aber 2 Hinweise schon vorweg:

> Der Kurier schreibt hier aktuell über Einschätzungen zum griechischen EU Wahlergebnis: http://kurier.at/politik/eu/griechenland-es-koennte-zu-einem-protestergebnis-kommen/65.478.514
> Und den griechischen „Ausweg“ haben wir wohl auch schon gefunden: 20140514_171824

 

20140514_223052 20140514_223103 20140514_225759

20140514_172502  20140514_171319 20140514_165521 20140514_163934 20140514_163356 20140514_162535 20140514_155729 20140514_153622 20140514_151254 20140514_123926http://kurier.at/politik/eu/griechenland-es-koennte-zu-einem-protestergebnis-kommen/65.478.514

Kommentar verfassen