Stephanshart: Feuerwehr sammelte Hausrat und „Notwendigstes“ für Hochwasseropfer in Bosnien; Viele unterstützten in kurzer Zeit

IMAG0210 Für die Hochwassergebiete in Bosnien organisierte eine Landsmann aus Wallsee-Sindelburg Anfang dieser Woche einen großen Transport. Gesammelt wurde das Allernotwendigste, damit zumindest provisorisch wieder gewohnt und gelebt werden kann. Die Feuerwehr aus Stephanshart unterstützte mit einem Sammelaufruf die Aktionn und konnte ihren kleinen LAST auch fast randvoll anfüllen und nach Wallsee-Sindelburg zuliefern. Danke allen, die sich eingesetzt haben, organisiert haben und gespendet haben.

Wenn man selbst vom Hochwasser jahrzehntelang betroffen war, dann weiss man, was es heißt, „unter Wasser“ zu stehen. Deshalb hilft man in Stephanshart umso engagierter. Übrigens haben wir auch mit einem weiteren serbischen LAndsmann Kontakt aufgenommen. Er hat uns angeboten, dass seine Freunde auch zu einer Aktion in unsere Region kommen. Bei einem Fest mit Volkstanz oder Kulinarik aus ihrem Land sammeln sie auch gerne bei einer Festveranstaltung o.ä. für ihre Familien in der Heimat. Du möchtest Dich engagieren und Menschen für eine direkte Hilfe begeistern? Bei interesse: Ruf mich an: 0676 6047728; buergermeister@ardagger.gv.at.

IMAG0213

Kommentar verfassen