Ardagger: Nach kurzfristigem Pegelanstieg am Mittwoch 28.5. – Vorerst keine Sorge vor Donauüberflutung

Wasserstand_7_20140529_0924

Die starken Regenfälle haben auch an der Donau gestern zu einem kurzfristigen kräftigen Pegelanstieg geführt. Der Verbund (Kraftwerke) mussten daher – der Wehrbetriebsordnung folgend – den Pegel am Grenerarm im Bereich Ardagger höher ziehen. Die Lage hat sich aber schon wieder stabilisiert und alle Prognosen bei den vor- und nachgelagerten Pegeln zeigen auch schon wieder Entspannung.

Laufend aktuelle Pegelprognosen für die Donau (von Oö. kommend) auf http://www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xchg/ooe/hs.xsl/107293_DEU_HTML.htm

grün = Prognose
grau = Schwankungsbereich

Wasserstand-6_20140529_0924

Kommentar verfassen