Ardagger Markt: Hochwasserschutzdammsanierung 2.Teil vor Einreichung

Die Planungen für die HW Schutzdammsanierung 2. Teil (nach dem HW 2013) in Ardagger Markt sind abgeschlossen. Umfangreiche Untergrunduntersuchungen haben gezeigt: Der Dammkörper und die Dammhülle sind auf weite Strecken in Ordnung Eine Damminnnendrainage bzw. zusätzliche Gewichtsauflagen an der innenliegenden Dammböschung sind allerdings dringend erforderlich und müssen umgesetzt werden. Die größeren Probleme liegen aber im Untergrund – weit unter dem HW Damm. Aufeinandertreffende Grundwasserströme aus … Ardagger Markt: Hochwasserschutzdammsanierung 2.Teil vor Einreichung weiterlesen

Ardagger Stift: Ausflugsziel Mostbirnhaus gibt Tipps für´s Einrexen und Einwecken

Das Top-Ausflugserlebnis Mostbirnhaus in Stift Ardagger hat ab sofort auch wertvolle Tipps für die eigene Obstverarbeitung parat; Geschäftsführerin Michaela Schmutz bietet ab sofort im Shop ein umfangreiches Sortiment an Büchern, die´s auch daheim leichter machen, eigenes Obst und Gemüse zu verarbeiten. Und Praxistipps gibt´s dazu auch von den erfahrenen Mostbaronen. Irmi Distelberger zB. stand am Sonntag, den 29.Juni den Gästen „live“ Rede und Antwort. Ihr … Ardagger Stift: Ausflugsziel Mostbirnhaus gibt Tipps für´s Einrexen und Einwecken weiterlesen

Ardagger: OÖ.&NÖ. Donau – Mehr touristische Zusammenarbeit im Strudengau

Die touristische Zusammenarbeit entlang der Donaugrenze im OÖ. und NÖ. Strudengau war gestern Thema von länderübergreifenden Tourismusgesprächen im kleinen Rahmen in Grein. Mit Geschäftsführerin Petra Riffert von der Donau OÖ. und ihrem Gegenüber Geschäftsführer Bernhard Schröder von der Donau NÖ. diskutierten wir gestern Tourismusstrategien aber auch ganz konkrete „Kleinigkeiten“, die aktuell Gästebarrieren darstellen und die wir beseitigen wollen. Für die nächsten Jahre gaben wir uns … Ardagger: OÖ.&NÖ. Donau – Mehr touristische Zusammenarbeit im Strudengau weiterlesen

Stephanshart: „Stolz auf unseren Wigg“ – Ortsvorsteher Ludwig Auer ist 60!!!

Mit einer legendären „Strohhutparty“ feierte gestern abend Ortsvorsteher Ludwig Auer aus Stephanshart seinen 60.Geburtstag. Der „Ortspapa“, der stets für alle Anliegen da ist, der nicht soviel redet und vielmehr selbst Hand anlegt und die Interessen des Ortes in der Großgemeinde Ardagger vertritt, der selten – aber manchmal doch – sehr klare Worte spricht und der es versteht, auch manchmal wieder jung zu werden und so … Stephanshart: „Stolz auf unseren Wigg“ – Ortsvorsteher Ludwig Auer ist 60!!! weiterlesen

Ardagger Stift: Stets fleissig am Fussballplatz – Ein riesen Dankeschön an Gerhard Dirnberger und Karl Gmeiner – stellvertretend für so viele Freiwillige!!!

Gerhard Dirnberger  und Karl Gmeiner sieht man jahraus jahrein am Fussballplatz in Ardagger. Aber nicht, weil sie hier mit Leidenschaft kicken (…das war einmal ….), sondern weil sie mit Leidenschaft und viel Einsatz den Rasen pflegen, die Böschungen mähen und auch für Ordnung sorgen. Die beiden stehen dabei stellvertretend für so viele, die öffentliche und vor allem Vereinsanlagen durch ihren freilligen und unentgeltlichen Einsatz auf … Ardagger Stift: Stets fleissig am Fussballplatz – Ein riesen Dankeschön an Gerhard Dirnberger und Karl Gmeiner – stellvertretend für so viele Freiwillige!!! weiterlesen

Ardagger: Diamantene Hochzeit von Johann und Ernestine Rehberger – Herzliche Gratulation!

Johann und Ernestine Rehberger aus Ardagger Markt feierten bereits im Mai ihre Diamantene Hochzeit. Jetzt konnten wir die Gratulation nachholen und erfuhren viel über ein durchaus nicht leichtes Leben nach dem Krieg. Eine 8m2 Kellerwohnung in der Amstettner Preinsbacherstraße war das erste gemeinsame ZuHause der damals frisch Vermählten.  Dann ging´s irgendwann über Umwege nach Ardagger Markt, wo die Jubilare heute ihren Lebensabend verbringen. Übrigens hat … Ardagger: Diamantene Hochzeit von Johann und Ernestine Rehberger – Herzliche Gratulation! weiterlesen

Ardagger Markt: Baubeginn bei neuen Doppelhäusern in der Sonnensiedlung; Interessentenmeldung am Gemeindeamt.

3 Doppelhäuser der Heimat Österreich in der Sonnensiedlung wurden nun baulich begonnen. Zugrunde liegt eine umfangreiche Planungs- und Genehmigungsphase. Es wird nach höchsten Standards der Energieoptimierung und Bautechnik gebaut und die Häuser sind auch optimal nach Südwesten ausgerichtet. Die „Grünlage“ und der Ausblick auf das Machland und die Donauau ist hier einzigartig. Rund 1 Jahr wird die Bauzeit betragen. Und die Anrainer werden um Verständnis … Ardagger Markt: Baubeginn bei neuen Doppelhäusern in der Sonnensiedlung; Interessentenmeldung am Gemeindeamt. weiterlesen

Kollmitzberg: Musikkapelle feierte 25. Geburtstag

Mit einer Abendmesse, anschließendem Dämmerschoppen umrahmt von der St.Martiner Musikkapelle, Sonnwendfeuer und Feuwerk feierte der Musikverein Kollmitzberg am Samstag, den 21.6. einen weiteren Teil des heuer 25. Geburtstages. (Den Höhepunkt bildet sicherlich das Kirtagswochenende Ende September :-); Toll, wieviele Gäste mit dabei waren: Kollmitzberger, Musikfreunde aus allen Nachbarmusikkapellen und viele Freunde und Bekannte. „Offiziell“ vertrat BR Ing. Andreas Pum die Landesspitze und „inoffiziell“ feierte die … Kollmitzberg: Musikkapelle feierte 25. Geburtstag weiterlesen

Ardagger: „Auf die Radl, fertig, los!“ für die Viertklassler; 30 Radlführerscheinprüfungen bestanden!

Die Kids der 4. Volksschulklasse konnten diese Woche ihre Radlführerscheine übernehmen. Damit sind sie sofort nach Beendigung des 10 .Lebensjahres berechtigt, mit dem Radl am Straßenverkehr teilzunehmen. Für den „Radlführerschein“ mussten sie eine theoretische und eine praktische Prüfung ablegen, die nach guter Vorbereitung alle bestanden haben! Alles Gute wünschten wir ihnen und machten sie bei der ÜBerreichung nochmals auf die Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam!   Ardagger: „Auf die Radl, fertig, los!“ für die Viertklassler; 30 Radlführerscheinprüfungen bestanden! weiterlesen

Ardagger Markt: Fronleichnamsschmuck braucht engagierte Helfer; Feunde dankten Hans Höller für „50 Jahre Birkenservice“

Zum 50.mal hat heuer Hans Höller aus Ardagger Markt bereits für die Birken gesorgt, die das Straßendorf alljährlich zu Fronleichnam schmücken. Über 500 Stück waren es in den Spitzenzeiten. Über 260 Stück sind es nach wie vor, erzählte Höller anlässlich einer kleinen Feier. Denn seine Freunde und Helfer bekränzten ihn beim 50. Birkeneinsatz mit dem „goldenen Birkenkranz“ und dankten ihm auch herzlichst für die alljährliche … Ardagger Markt: Fronleichnamsschmuck braucht engagierte Helfer; Feunde dankten Hans Höller für „50 Jahre Birkenservice“ weiterlesen