Ardagger Markt: Hochwasserschutzdammsanierung 2.Teil vor Einreichung

20140330_173802Die Planungen für die HW Schutzdammsanierung 2. Teil (nach dem HW 2013) in Ardagger Markt sind abgeschlossen. Umfangreiche Untergrunduntersuchungen haben gezeigt:

  • Der Dammkörper und die Dammhülle sind auf weite Strecken in Ordnung
  • Eine Damminnnendrainage bzw. zusätzliche Gewichtsauflagen an der innenliegenden Dammböschung sind allerdings dringend erforderlich und müssen umgesetzt werden.
  • Die größeren Probleme liegen aber im Untergrund – weit unter dem HW Damm. Aufeinandertreffende Grundwasserströme aus dem Überlfutungsgebiet und dem Hinterland führen bei Hochwässern zu unkontrollierten und unter Druck stehenden Wasseraustritten, die es in den Griff zu bekommen gilt. „Sperrbrunnen“ bzw. kontrollierte Auftriebs- und Pumpbrunnen sollen da Abhilfe schaffen.
  • Und schließlich ist in 2 Bereichen auch eine zusätzliche Abdichtung notwendig: Einerseits im Bereich der Mitteleinfahrt und andererseits auch im Bereich des HW Pumpwerkes, wo „Dichtschürzen“ angebracht werden.

Jetzt geht´s zur wasserrechtlichen Einreichung und in die Verhandlungen vor Ort. Ziel ist Bau im Herbst.

Hier der link zum Übersichtslageplan des Projektes: 1308_302_Uelp_Ardagger_Wr 

DSC_0220 (Large) DSC_0221 (Large) DSC_0222 (Large)

HWSchutzmaßnahmen-1

 

 

 

Kommentar verfassen