Ardagger: 550 Gäste sahen „Eröffnungsspiel“ auf renovierter Sportanlage

20140815_201356Eröffnet wurde „offiziell“ in der Halbzeit des Spiels Ardagger gg. Bad Vöslau von Bgm. DI Johannes Pressl gemeinsam mit dem Präsidenten des NÖ. Fußballverbandes Ludwig Binder, dem Obmann der Sportunion Niederösterreich Raimund Hager und Ardagger´s Sportunionschef KR Ferdinand Jandl.

Dabei gab´s ganz großes Lob für die Freiwilligen, die bei dieser Baustelle, aber auch bei der laufenden Pflege des Platzes und der Anlagen wirklich goßartiges leisten. Und hervor gehoben wurde auch die Nachwuchsarbeit, denn Teamgeist, Bewegung und Achtung auf-&voreinander lernen die FußballerInnen in Ardagger schon von kleinst auf.

Ein 1:0 für den SCU Ardagger gab´s unterdessen am großen Spielfeld. 550 Gäste sahen ein Freistoßtor von Gernot Krimberger und in der ersten Hälfte ein durchaus beherztes Spiel der Heimelf, das aber in Hälfte zwei dann abflachte und auch noch einige ganz starke Chancen für die Gäste aus Bad Vöslau mit sich brachte.20140815_194759

Danach wurde gefeiert und da bewiesen die Räumlichkeiten erstmals, dass sie genau richtig geplant und angelegt sind.

20140815_232201Nach 2 Jahren Bauzeit ist die neu renovierte Sportanlage in Ardagger übrigens „fast“ fertig. „Zu tun ist immer nich was.“ Aber geschafft haben wir es nur alle gmeinsam. Die unzähligen (tausende) freiwilligen Arbeitsstunden wurden von den Spielern, den Funktionären, von Freunden und auch Firmen eingebracht. Das notwendige Geld kam von der Gemeinde Ardagger, auch vom Fußballverband, von der Sportunion und ganz besonders vom Land Niederösterreich.

Und das wurde alles geschaffen:

  • Neubau Mannschaftskabinen
  • Umbau Kantinen, WC- und Versorgungsgebäude
  • Vollwärmeschutz zur Energieeinsparung
  • Neue umweltfreundliche Pelletsheizung
  • 30KWp Photovoltaikanlage
  • Regenwasserrückgewinnung für die Rasenbewässerung
  • Neugestaltung Vorplatz und Grillbereich  20140815_201409 20140815_201414 20140815_211746 20140815_211752  20140815_232215

Kommentar verfassen