Kollmitzberg: Neuwahl bei der Dorferneuerung mit Ehrung für verdiente Vorstandsmitglieder und einigen neuen Gesichtern.

???????????????????????????????

 

Der Dorferneuerungsverein Kollmitzberg hielt am 9. November 2014 im Gasthaus Grünberger seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab. Christian Pfaffender, der seit 2002 als Dorferneuerungsvereinsobmann tätig ist, blickte auf die letzten zwölf Jahre zurück. Projekte wie Spielplatz, Sportplatz, Friedhofsmauer, Müllsammelstellen oder Wanderwege wurden in Kooperation mit der Marktgemeinde in Angriff genommen und erfolgreich umgesetzt. Aber auch ein aktives Dorfleben ist dem Verein ein Anliegen und veranstaltet jährlich ein Fußballhobbyturnier mit Siegerehrung und anschließendem Dorffest. Beim Sommerferienspiel wird für die Kinder eine lustige und vor allem naturbezogene Aktivität angeboten.

Ein besonderer Höhepunkt war das „Brückenfest“ im Jahre 2008, welches für einen Abend die Greinerbrücke in eine Bühne verwandelte und die Menschen aus Ober- und Niederösterreich zusammenführte. Ein rauschendes Fest, dass vielleicht schon bald wiederholt wird.

In den letzten Jahren hat das Dorferneuerungsteam sich intensiv mit der Gesichte von Kollmitzberg auseinandergesetzt. Daraus entstand der Themenweg „Augenblicke“, der im August 2014 eröffnet wurde und traumhafte Weitblicke ins Land sowie Einblicke in die Geschichte rund um den Wallfahrtsort gibt.

Das Dorferneuerungsteam unter der engagierten Leitung von Christian Pfaffeneder ist aber auch um ein gepflegtes Ortsbild bemüht. Über dreihundert freiwillige Arbeitsstunden werden für die Pflege von Sport- und Spielplatz, öffentlichen Flächen und Instandhaltungen aufgebracht.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wurden die Neuwahlen abgehalten. Obmann Christian Pfaffeneder wurde als Obmann sowie sein Stellvertreter Franz Hagler wiedergewählt. Den Schriftführer übernimmt Klaus Griessenberger und Stellvertreterin Gertrude Winninger. Das Amt des Kassiers wird von Johanna Hintersteiner und Gabriele Gassner übernommen. Als Beirat stehen Manuela Weinzierl, Thomas Pressl und Helmut Peneder zur Verfügung. Für die über zehnjährige Mitarbeit bedankte sich Obmann Pfaffender bei Claudia Pressl, Christian Zopf, Kathi Winninger und Johann Göbl und überreichte ihnen eine Urkunde.

Das neu gewählte Team stürzt sich auch schon auf eine neue Herausforderung. Derzeit wird mit Dr. Cerny an einem Buch über Kollmitzberg gearbeitet. Hierfür ist die Bevölkerung aufgerufen, alte Fotos von Häusern, Bevölkerung, Landschaft dem Dorferneuerungsverein zur Verfügung zu stellen.

Kollmitzberg_NeuwahlenDorferneuerungsverein_9Nov2014 (11)_800_60020141109_193045[1]Die Mitglieder des Kollmitzberger Dorferneuerungsvereines bestätigten am Sonntag, den 9.11. abends bei der Jahreshauptversammlung Obm. Christian Pfaffeneder und seinen Stellvertreter Franz Hagler im Amt. Neuer Schriftführer wird Klaus Griessenberger mit Gerti Winninger als Stellvertreterin. Johanna Hintersteiner wird zukünftig die Kassa führen und ihr wird dabei Gabriele Gassner als Stellvertreterin zur Seite stehen. In den erweiterten Vorstand wurden Thomas Pressl, Manuela Weinzierl und Helmut Peneder gewählt.

Nach dem Großprojekt „Themenweg Augenblicke“ sind für die nächsten Jahre schon wieder neue Aufgaben in Sicht, kündigte Obm. Christian Pfaffeneder an. Die Geschichte des Kollmitzbergs soll mit Prof. Dr. Heimo Cerny aufgearbeitet werden und verschiedene Feste sind zu organisieren. Und auch der Sportplatz und der Themenweg brauchen laufend Pflege und Weiterentwicklung, worum sich der Verein auch annimmt.

Kommentar verfassen