Stephanshart: „Stabübergabe“ beim Bauernbund. Nach 15 Jahren folgt Karl Dietl auf Ortsbauernratsobmann Franz Lehner nach.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIm Ortsbauernrat in Stephanshart wurden am 4.Dezember 2014 die Weichen neu gestellt: Langzeitobmann Franz Lehner übergab ein gut bestelltes Haus an seinen Nachfolger Karl Dietl. Während sich Franz Lehner mehr als 15 Jahre lang im Ort, in der Gemeinde und auch im Bezirk hoch engagiert für die Anliegen der Bauern eingesetzt hat, ist Karl Dietl zwar fachlich hoch kompetent aber im Moment ein „politischer Newcomer“. „Es ist für mich nach 20 Jahren zum ersten Mal, dass ich an der Spitze einer Organisation stehe. Aber für die Bauern in der jetztigen Situation möchte ich mich einsetzen.“ Und dabei kann sich Karl Dietl der vollen Unterstützung aller seiner Ortsbauernräte sicher sein. Einstimmig wurde er – genauso wie seine Stellvertreter Hannes Schoder und Hannes Dietl und das ganze Team – gewählt. Alles Gute dem neuen Ortsbauernrat und viel ERfolg und Freude bei der Bewähltigung der Herausforderungen, die auf die Landwirtschaft in den nächsten Jahren zukommen!   20141204_221601 20141204_221617

Der neue Ortsbauernrat

Obmann: Karl Dietl
Stellvertreter: Johannes Dietl
Stellvertreter: Johannes Schoder
Schriftführer: Renate Leitinger
Kassier: Roland Gruber
Kassier Stellvertreter: Hubert Brrandstetter
Kassaprüfer: Josef SChoder, Herbert Gruber

Weitere Ortsbauernratsmitglieder: Matthias Auer, Ernst Eblinger, Thomas Elser, Franz Grünsteidl, Dominik Hagler, Augustin Hüdl, Johannes Kikinger, Chrsitian Leitinger, Johann Pihringer, Johann Ruthner, Anton Wagner, Manfred Zarl

Kommentar verfassen