Ardagger Stift: Feuerwehr leistete im abgelaufenen Jahr 6.851 Stunden und gab anlässlich der Jahreshauptversammlung auch „inhaltlich-organisatorischen“ Rechenschaftsbericht.

JHV 034Am 06. Jänner 2015 hielt die FF Stift Ardagger ihre Mitgliederversammlung ab. Feuerwehrkommandant ABI Josef Weber konnte dazu Vizebürgermeister EBI Josef Frühwirth, sowie 62 Feuerwehrmitglieder begrüßen. Die FF Stift Ardagger verzeichnet zum Jahresende einen Mitgliederstand von 73 Feuerwehrmitgliedern (52 Aktive, 12 Mitglieder im Reservestand und 9 Feuerwehrjugendmitglieder).

Kommandant ABI Josef Weber, Verwalter Andreas Hackl und Verwaltungsmeister André Göbl sowie die einzelnen Sachbearbeiter der Sachgebiete konnten im Tätigkeitsbericht und Finanzbericht auf insgesamt 24 Einsätze, davon 9 Brandsicherheitswachen und 15 Technische Einsätze hinweisen. Insgesamt wurden bei den Einsätzen 197 Stunden, sowie bei Schulungen, Lehrgängen, Ausbildung, Veranstaltungen und sonst. Tätigkeiten 6.654 Stunden, somit gesamt 6.851 Stunden geleistet. An den jährlichen Leistungsbewerben und Übungsvergleich hat die Feuerwehr mit einer Gruppe erfolgreich teilgenommen. Im abgelaufenen Jahr war zum Glück kein Brandeinsatz zu verzeichnen.

Personelle Veränderungen/Ehrungen/Vorrückungen/Bestandene Prüfungen in der FF Stift Ardagger:

  • Als Kassenprüfer wurden Matthias Temper und Steiner Karin neu bestellt.
  • Das Feuerwehrjugend-Erprobungsspiel absolvierten: Peter Neu und Marcel Schoyswohl
  • Die 2. Erprobung bei der Feuerwehrjugend absolvierten: Lukas Zarl, Thomas Brandstetter, Tristan Stingl-Brandstetter, Florian Naderer, Kevin Weber, Raphael Haas
  • Eine Zeitvorrückung zum Oberfeuerwehrmann/-frau gab´s für Matthias Lienbacher, Karin Steiner und Matthias Temper
  •  Eine Beförderung zum Löschmeister wurde Günther Vrabel ausgesprochen und zum Oberlöschmeister wurde Michael Fuchs befördert.
  • ELM Karl Weidinger wurde zur Vollendung des 65. Lebensjahres seitens der Feuerwehr gratuliert und in den Reservestand überstellt.

Vizebürgermeister Josef Frühwirth dankten den Feuerwehrmitgliedern und dem Kommando unter der Leitung von Josef Weber für ihren geleisteten kostenlosen Einsatz für das ganze Jahr zum Wohle der Bevölkerung.

Am Bild: Das Feuerwehrkommando mit den beförderten Feuerwehrmitgliedern von Stift Ardagger

Von links nach rechts: 2.FW-Kdt.Stellv. BI Andreas Hiesberger, LM Günther Vrabel, Feuerwehrkommandant ABI Josef Weber, OFM Matthias Temper, ELM Karl Weidinger, OFM Matthias Lienbacher, OFM Karin Steiner und 1. FW-Kdt.Stellv. BI Franz Berger

Kommentar verfassen