Ardagger Stift: Der Kulturverein Stift Ardagger wählte Birgit Weichinger an die Spitze. Wiedereinstieg in die „Aktion Dorferneuerung“ steht bevor.

20150201_114222-1 Der Kulturverein Stift Ardagger „KIMST À“ hielt am Sonntag, den 1. Februar seine Generalversammlung ab. Mag. Birgit Weichinger wurde dabei zur Obfrau gewählt und hat für das Jahr 2015 auch schon eine ganze Menge vor: Stift Ardagger will wieder in die Aktion Dorferneuerung einsteigen und dazu auch ein Leitbild erstellen. Dann gibt´s zahlreiche Kulturveranstaltungen in Stift Ardagger selbst. Und das Team wird auch wieder Kulturfahrten, Wanderungen und auch zahlreiche andere Angebote für die Mitglieder organisieren. Um auch das tagtägliche Ortsleben und „Zusammenkommen“ zu stärken, hat man sich auch einige „kleine aber feine“ Aktionen einfallen lassen, die aber echt genial sind: So soll´s ab sofort jeden Freitag den „Landhaustreff“ geben. Es ist eine Art „dating“ bei dem man sich grad für Freitag abend im örtlichen Wirtshaus verabredet.

Mit Blumen bedankte sich die neue Obfrau übrigens auch bei ihrer Vorgängerin Mag. Hermine Naderer: Hermi Naderer hat jetzt ein Jahr lang als Obfrau exzellente Arbeit geleistet und wird neben Jürgen Novotny auch 2015 als Obfrau-Stellvertreterin voll aktiv dabei sein.

20150201_114242-1

Kommentar verfassen