Regionalentwicklung: 30 Jahre Dorferneuerung – 30 Jahre erfolgreiche Orts- und Gemeindeentwicklung in Niederösterreich.

20150220_201219Die NÖ. Dorferneuerung feierte am Freitag, den 20.2. in Grafenegg ihr 30 jähriges Bestehen: Mit der Rückschau auf viele erfolgreiche Projekte, einem Ausblick von Dorferneuerungsgründer Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und mit einem gemeinsamen Fest der Menschen, die so vieles in den NÖ. Dorfern und Gemeinden in diesen 30 Jahren in die Hand genommen und angepackt haben.

Die NÖ. Dorferneuerung ist jener Teil der Regionalentwicklung in Niederösterreich, die vor allem das Bürger- und Eigenengagement der Menschen unterstützt. Unzählige Projekte sind aus Dorferneuerungsvereinen entstanden und prägen so das Bild unserer Gemeinden nachhaltig. Zahlreiche Pioniere der „größten Bürgerbewegung“ des Landes, wie die Obfrau ÖKR Maria Forstner ihre Organisation stets bezeichnet, kamen daher im Rahmen der Feier auch ganz bewusst zu Wort. Und ihnen dankte der Landeshauptmann ganz besonders, denn der menschliche Faktor war es bisher, der die Dorferneuerung geprägt hat und genau dieser wird sie auch in Zukunft erfolgreich machen, blickte Dr. Erwin Pröll nach vorne.

Die Angebote der Aktion NÖ. Dorferneuerung werden seit 1. Jänner von den Mitarbeitern der neuen NÖ. Regional.GmbH operativ abgewickelt. Kontaktstelle ist das jeweilige Regionalbüro in den 5 Hauptregionen Niederösterreichs.

20150220_204606

Kommentar verfassen