Amstetten: Fahrradstaffel will das „Leben mit Parkinson“ aufzeigen. Mitradler sind herzlich willkommen!

Parkinson-FahrradstaffelAm Mittwoch, den 3. Juni macht eine Österreich weite Fahrradstaffel bei uns im Mostviertel halt. Ziel der Tour ist es, auf die Krankheit Parkinson hinzuweisen und gleichzeitig auch zu zeigen, wie die Gesellschaft damit umgehen kann und wie neue Impfstoffe und Entwicklungen dieser Krankheit möglicherweise schon in naher Zukunft zu Leibe rücken können. Dahinter steckt ein EU weites Forschungsprojekt, bei dem sich auch die Selbstihilfegruppe Parkinson – Aktiv NÖ.West mit Wilhelm Schmutz angeschlossen hat. Und Wilhelm Schmutz organisiert die Tour vor Ort in der Region und lädt auch zum Mitfahren ein: Sei dabei und Radel mit!

Detailinformationen zum Projekt und zur Fahrradstaffel hier:

20150415_092327

Übrigens: Wilhelm Schmutz (0676/579 90 08), Franz Schlemmer (0664/731 448 84) und Maria Anna Strabler (0664/496 46 35) geben jederzeit nähere Auskünfte über ihre Selbsthilfegruppe.

Kommentar verfassen