Ardagger: Bei „lahmer Leitung“: Alternative „Funkinternet“ bis 25Mbit/sek Download.

Funkabdeckung-StephanshartAls Alternative zum Internet über die Telefonleitungen gibt´s jetzt in unserer Gemeinde Ardagger einen weiteren Ausbau des Internet über FUNK (Das hat nichts mit Mobilfunk/Mobiltelefonie zu tun, sondern ist ein völlig unabhängiges System). 2 Sender gibt es mittlerweile: 1x am Kollmitzberg und 1x in Stephanshart. Mit direkter „Sichtverbindung“ zum FF Haus Kollmitzberg oder zum Kirchturm von Stephanshart kann FUNK-Internet genutzt werden. Und von einigen Standorten in unserer Gemeinde aus, sind auch Antennen in Viehdorf und Neustadtl anpeilbar.

Und so geht´s:

  1. Die Leistungsfähigkeit Deiner aktuellen Internetverbindung  bei der österreichischen Rundfunk-&Telekom Regulierungsbehörde testen: Hier geht´s zum Speedtest >> https://www.netztest.at/de/ oder schau auch im Breitbandatlas Österreich nach: >> http://breitbandatlas.info/map.php
  2. Wenn du die Funkalternative wählen möchtest:
  3. Sichtverbindung zu einem der 2 Standorte (Stephanshart-Kirchturm oder Kollmitzberg-FFHaus „abchecken“ (Es reicht eine Sichtverbindung vom Dachgiebel – auf jeden Fall von einem Punkt am Haus oder in der Umgebung, wo man eine kleine Empfangsantenne montieren kann und von wo man eine Leitung ins Haus legen kann. Alternativ gibt´s noch Sender in Neustadtl () und Viehdorf (FF Haus)
  4. Mit KABELPlus (das ist der Anbieter) Kontakt aufnehmen: http://www.kabelplus.at und
  5. Ein Produkt auswählen. Hier findest Du die Angebote, die unter dem Markennamen „WAVENET“ vertrieben werden: http://www.kabelplus.at/Privat/WAVENET.aspx
  6. Für technische Fragen  und Hilfestellungen sind auch Privatunternehmen gerne behilflich. Besonders spezialisiert auf Wavenet Funk-Internet hat sich Andreas Preßl aus Neustadtl, der in seiner Heimatgemeinde mittlerweile schon viele Personen beraten hat und auch gerne für Bürger in der Gemeinde Ardagger tätig wird. Einfach anrufen unter 0664 / 464 00 99 (Andreas Preßl IT & Unterhaltungselektronik); Hier die gesamte Liste der Funk-Internet Vertriebspartner: http://www.kabelplus.at/Service/Vertriebspartner.aspx#Funk_Partner

Anika 015-1Bitte beachte, dass wir aufgrund der raschen Entwicklung des Internets und vor allem der erforderlichen Datenmengen von folgenden Entwicklungen ausgehen:

  • Funk-Internet und auch „Vectoring“ auf Kupferleitungen  ist eine Möglichkeit, die nächsten 10 bis 15 Jahre zu überbrücken.
  • Die mittel- und langfristige Zukunft liegt bei Glasfaserleitungen, die für unsere heutigen Begriffe „riesige“ Datenmengen im up- und download und das anbieterneutral übertragen können.
  • Ergänzt wird das durch Mobilfunktechnelogie der 4. und 5. Generation werden (LTE/4G)

Hier ein Blick auf die Funktion und den Nutzen von Glasfaserleitungen

Downloadrate übers Telefonnetz: aktuell nur 2,7Mbit/sek.Internet-Speedtest-RTR-1Internet-Speedtest-RTR-2:

 

Die aktuelle Karte zur Leistungsfähigkeit der Festnetzanschlüsse aus dem Breitbandatlas für Ardagger:Breitbandatlas-Ardagger

 

 

 

Kommentar verfassen