Gemeinden: In Niederösterreich bei Effizienz und Kostensenkung auf sehr gutem Weg.

Interview-GdeVerwAusgaben-NÖniedrigDie NÖ. Gemeinden sind auf einem sehr guten Weg, was die Finanzen anlangt: Seit 2010 weist der österr. Gemeindefinanzbericht weniger Schulden und auch weniger Kreditneuaufnahmen für die NÖ. Gemeinden aus. Und auch die Rücklagen sind gestiegen. Bei den Verwaltungskosten ist man österreichweit überhaupt „spitze“, was die Effizienz anlangt: Verwaltungsausgaben von € 444,–/Kopf in den NÖ. Gemeinden stehen einem Bundesdurchschnitt von € 507,– in den Gemeinden österreichweit gegenüber. Exzellente Mitarbeiter, eine immer stärkere Zusammenarbeit in  Verbänden und  Kooperationen, ein hohes Kostenbewusstsein seit der Krise 2009 und auch oft pragmatische Lösungen der Verwaltung sind einige der Hintergründe, die die NÖ. Gemeinden so erfolgreich machen. Aber der Erfolg ist auch Ansporn, noch besser zu werden und auch weiter vorn zu bleiben! Es geht schließlich um das Steuergeld von uns allen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.