Ardagger: LEBE will Menschen im Alter „bewegen“! Ab 1. April wird geübt und jede/r kann dabei sein.

LEBE-EL-1

Sport Union Ardagger, Gesunde Gemeinde Ardagger und Soziale Dorferneuerung organisieren heuer ab 1. April erstmals das Bewegungsprogramm LEBE. Das Ziel: Gemeindebürger ab 55Plus sollen durch einfache, gezielte Bewegungsübungen die Beweglichkeit, Koordination und eigene Körperwahrnehmung verbessern können. Und die Verbesserung der Gesundheit – körperlich wie geistig ist natürlich ein gewünschter Nebeneffekt. Acht Einheiten umfasst das Programm. Gestartet wird am 1. April 2016 um 17 Uhr im Turnsaal im Moar-Haus Stephanshart. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die LEBE – Bewegungsstunden – werden vor allem vom Aktiv 55Plus-Team der sozialen Dorferneuerung unterstützt und die „Motoren“ von Aktiv55Plus freuen sich über zahlreiche Teilnahme von bewegungsfreudigen Gemeindebürgern.

Intruktorin und Begleiterin des LEBE Programmes ist übrigens Anita Schuller aus Stephanshart, die sich für diese Aufgabe speziell hat schulen lassen und anmelden kann man sich am Gemeindeamt unter 07479 7312 bzw. buergerservice@ardagger.gv.at

Kommentar verfassen