Ardagger: Eigentlich selbstverständlich. Trotzdem jedes Jahr wieder eine Freude: Ein exzellenter Trinkwasserbefund.

Befund2016-2Rund 300 Liegenschaften sind an der Wasserversorgung der Gemeinde Ardagger derzeit angeschlossen. Von der Sonnensiedlung Ardagger Markt über Stift Ardagger (inkl. der Rotten Habersdorf und Illersdorf) bis ins Betriebsgebiet und über Schüsselhub bis „Rieselsberg“ reicht das kilometerlange Versorgungsnetz der Gemeinde. Gerade eben haben wir wieder den aktuellen Trinkwasserbefund erhalten und der zeichnet unsere Quelle und Versorgungsanlage auch dieses Jahr aus: Es entspricht den lebensmittelrechtlichen Vorschriften und ist zur Verwendung als Trinkwasser geeignet. An 4 unabhängigen Stellen wird übrigens immer untersucht um auch das Leitungsnetz entsprechend zu prüfen!

Übrigens: 6 weitere Wassergenossenschaften versorgen auch weite Teile des Gemeindegebietes (rund weitere 400 Liegenschaften) mit Wasser: In Stephanshart, Empfing, Ardagger Markt, Winkling, Kollmitzberg (2x) sind ehrenamtlich organisierte Wassergenossenschaften tätig.  Und  darüber hinaus gibt´s für 300 weitere Liegenschaften Einzelversorungsanlagen oder kleinere Wassergemeinschaften. Herzlichen DANK an alle, die sich dabei für gesundes Trinkwasser – auch privat und unentgeltlich – engagieren!

Hier der gesamte Befund  (Volluntersuchung) der Trinkwasserversorgungsanlage der Marktgemeinde Ardagger zum Download:
Gemeindewasserleitung-Trinkwasserbefund 2016Trinkwasser_Pressl_3Befund2016-1 Wasseranlage-Gde-2

Kommentar verfassen