Ardagger: Die 3. Klassen Volksschule „spielten“ Gemeinderat und lernten dabei demokratische Spielregeln der Gemeindeorganisation.

Bei einem Besuch am Gemeindeamt lernten die 3. Klassen Volksschule am 31.Mai sowohl die Ebene der Mitarbeiter der Gemeinde als auch die politische Ebene kennen. Anhand der Aufgabe, unter den SchülerInnen einen Bürgermeister zu wählen, beschäftigten sich die Kinder mit den Mechanismen der Entscheidungsfindung im Gemeinderat. Soviel sei berichtet: Es war in beiden Klassen eine spannende Wahl, die – so wie im realen Gemeindealltag – … Ardagger: Die 3. Klassen Volksschule „spielten“ Gemeinderat und lernten dabei demokratische Spielregeln der Gemeindeorganisation. weiterlesen

Ardagger: Cross Cargo Logistics eröffnete im Betriebsgebiet Nord. Moderne Warendrehscheibe ist entstanden.

Mihai Popovici lud am Dienstag, den 31.5.2016 zahlreiche Freunde, Familienmitglieder und Unterstützer zur Eröffnung des neuen Firmengebäudes der Cross Cargo Logistics ins Betriebsgebiet Nord nach Ardagger ein. An der Spitze der Ehren- und Festgäste ließ es sich der NÖ. Verkehrslandesrat Mag. Karl Wilfing nicht nehmen, den Betrieb persönlich zu eröffnen und  die besten Wünsche des Landes Niederösterreich zu überbringen. Mihai Popovici ist bereits seit 19 … Ardagger: Cross Cargo Logistics eröffnete im Betriebsgebiet Nord. Moderne Warendrehscheibe ist entstanden. weiterlesen

NÖAAB Bezirk Amstetten: Unterstützung für unsere Lehrlinge – die Leistungsträger der Zukunft. Hier zusammengefasst.

Lehrlinge packen an.  Lehrlinge durchlaufen in ihren Betrieben eine „top“ Ausbildung und lernen vor allem auch die kleine und mittlere Wirtschaft kennen und Lehrlinge engagieren sich vielmals auch schon für die Gesellschaft weit über ihren Betrieb hinaus. Damit sind sie Leistungsträger und Gesellschaftsstützen der Zukunft! Wir vom NÖ.AAB haben gemeinsam mit der JVP die Unterstützungsmöglichkeiten für Lehrlilnge aufgelistet. Hier zum Download:  Lehrlingsfolder 2016! Klick Rein … NÖAAB Bezirk Amstetten: Unterstützung für unsere Lehrlinge – die Leistungsträger der Zukunft. Hier zusammengefasst. weiterlesen

Ardagger Markt: „Diamentene“ von Johann und Aloisia Höller. Herzlichen DANK für Euren Einsatz für den Markt!

Bei der Musik, bei der Feuerwehr, in der Pfarre, bei den Senioren, in der Nachbarschaft oder beim Bauernbund …. – eigentlich überall im „Markt“ ist und war die Familie Höller mit Leidenschaft und mit dem Willen zum Anpacken stets dabei. Ein riesen großes DANKESCHÖN für all diese Leistungen und die Kameradschaft, Danke auch für Eure geradlinige und ehrliche Art mit der ihr auch immer sagt, … Ardagger Markt: „Diamentene“ von Johann und Aloisia Höller. Herzlichen DANK für Euren Einsatz für den Markt! weiterlesen

Stephanshart: Enorme Eigenleistung hat Katastrophenschutzhalle möglich gemacht. Größtes Lob von höchster Politik und Verwaltung für Gemeinschaftsprojekt.

Riesen Freude herrschte am 29.Mai bei den Feuerwehrmännern und -frauen in Stephanshart. Die neue Katastrophenschutzhalle der Gemeinde Ardagger fand bei der Eröffnung unter den höchstrangig anwesenden Politikern und auch Feuerwehrfunktionären große Anerkennung. Besonders die enorme Eigenleistung (3000 Stunden für die Halle und über 600 Stunden für den LAST) und die gemeinsame Nutzung durch alle 4 Feuerwehren der Gemeinde (Kollmitzberg, Ardagger Markt, Ardagger Stift und Stephanshart) … Stephanshart: Enorme Eigenleistung hat Katastrophenschutzhalle möglich gemacht. Größtes Lob von höchster Politik und Verwaltung für Gemeinschaftsprojekt. weiterlesen

Kollmitzberg: 250 Begeisterte Kirchenbesucher verfolgten erste Panny Messe in seiner ehemaligen Heimat. Herzlichen DANK an Anton Steingruber und das Ensemble Cantus Hilaris!

Eine wunderbare Darbietung war die Aufführung einer Messe des Kollmitzberg stämmigen Komponisten Josef Panny am 29. Mai durch den Chor Cantus Hilaris. Prof. Anton Steingruber – begeisterter Freund des Kollmitzberg und selbst mit Wurzeln zum Ottillienberg – spornte seinen Chor zu einer wunderbaren Leistung an, die 250 Messbesucher auch begeistert verfolgten. Gratulation und herzlichen DANK für dieses persönliche Engagement und die Wiederbelebung historischer Kompositionskunst aus … Kollmitzberg: 250 Begeisterte Kirchenbesucher verfolgten erste Panny Messe in seiner ehemaligen Heimat. Herzlichen DANK an Anton Steingruber und das Ensemble Cantus Hilaris! weiterlesen

Kollmitzberg: Gratulation an Maria Amon „Scharlberg“ zum 95. Geburtstag!

95 Jahre ist Maria Amon vom Erbhof „Scharlberg“ in der Kollmitzberger Felleismühle schon alt und dazu gratulierten wir (Ortsvorsteher Johann Berger, Pfr. Mag. Gerhard Gruber, Seniorenbundobmann Franz Schörghuber und Bäuerinnenvertreterin Monika Schachinger ganz ganz herzlich! Danke übrigens für die freundliche Einladung und den gemeinsamen angenehmen Nachmittag. Alles Gute und viel Gesundheit weiterhin an die Jubilarin! Kollmitzberg: Gratulation an Maria Amon „Scharlberg“ zum 95. Geburtstag! weiterlesen

Stephanshart: Gratulation an Leopoldine und Johann Aichigner zur Goldenen Hochzeit!

Leopoldine und Johann Aichinger aus Moos in der KG Stephanshart feierten ihre goldene Hochzeit. Gemeinsam mit Pfarrer Mag. Gerhard Gruber, Ortsvorsteher Ludwig Auer und NÖ. Senioren Obfrau Leopoldine Elser konnte ich heute gratulieren und neben einem kleinen Präsent auch einen Blumengruß zu übermitteln. Danke übrigens an die Familie Aichinger für die immerwährende Hilfsbereitschaft und vor allem die vielen vielen Hilfs- und Botenfahrten, die Hans Aichinger … Stephanshart: Gratulation an Leopoldine und Johann Aichigner zur Goldenen Hochzeit! weiterlesen

Ardagger Stift: Nicht erfreulich aber notwendig: Linden mussten aus Sicherheitsgründen weichen. Friedhofsmauer wird nun von Pfarre saniert.

Aus Gründen der Sicherheit wurden vorige Woche 2 große Linden in Stift Ardagger  entfernt. Für das Ortsbild ist das eine gewaltige Veränderung, die aber – wie das „Innenleben“ der Stämme zeigte, dringend notwendig war. In der Vergangenheit wurden die Linden schon einige Male zurückgeschnitten. Herabfallende dürre Äste bei Stürmen haben jetzt aber dazu geführt, dass auch Forsttechniker eine Entfernung empfohlen haben. Die dahinterliegende Friedhofsmauer, die … Ardagger Stift: Nicht erfreulich aber notwendig: Linden mussten aus Sicherheitsgründen weichen. Friedhofsmauer wird nun von Pfarre saniert. weiterlesen

Ardagger-Stephanshart: Fast alles „eingeräumt“ im neuen Katastrophenschutzlager. Am 29.Mai findet die Eröffnung statt.

In nur etwas mehr als 1/2 Jahr Bauzeit ist in der KG Stephanshart das Katastrophenschutzlager der Feuerwehren in der Gemeinde Ardagger entstanden. Errichtet und betrieben wird es von der Feuerwehr in Stephanshart. Eingelagert werden Ausrüstungsgegenstände der 4 Feuerwehren in der Gemeinde, die speziell im Zuge von Hochwässern, Katastrophenseinsätzen oder Vorsorgemaßnahmen notwendig sind und die mit dem unmittelbaren Schnelleinsatz nichts zu tun haben. Zumeist sind das … Ardagger-Stephanshart: Fast alles „eingeräumt“ im neuen Katastrophenschutzlager. Am 29.Mai findet die Eröffnung statt. weiterlesen