Ardagger: Darum gibt´s bei uns an der Donau und in der Au keine Papierkörbe….

20160516_174442-1Immer wieder wird bei uns am Gemeindeamt angefragt, warum es denn entlang des Weges an der Donau beim Schatzkastl beginnend keine Papierkörbe gäbe…..; Die Überlegung dahinter ist ganz einfach: Die Donauau ist für uns ein Naturbereich ähnlich wie es für Bergwanderer alpine Bereiche sind. Und gerade hier in der Natur bitten wir unsere Gäste , eigenverantwortlich den Müll, den sie mitnehmen, auch wieder mit nach Hause zu nehmen. Wir haben seit schon fast 3 Jahren nun – als wir die letzten Papierkörbe abmontuierten –  die Erfahrung gemacht, dass das auch sehr gut funktioniert: Überfüllte Papierkörbe, wo alles mögliche auch noch drumherum liegt, sind Geschichte. Zwischen den Papierkörben wurde damals sogar noch mehr fallen gelassen als jetzt und auch verschiedene Wildtiere kommen nicht mehr in Versuchung, in den Essensresten der Papierkörbe zu wühlen. Danke allen Besuchern der Donauau für das Verständnis. Wir bedanken uns dafür seitens der Gemeindeverwaltung und auch die Natur in der Au dankt ganz herzlich für die Eigenveratwortung!   20160516_173331-1 20160516_173324-120160516_184737-1

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.