Ardagger: Die 3. Klassen Volksschule „spielten“ Gemeinderat und lernten dabei demokratische Spielregeln der Gemeindeorganisation.

20160531_112759-1Bei einem Besuch am Gemeindeamt lernten die 3. Klassen Volksschule am 31.Mai sowohl die Ebene der Mitarbeiter der Gemeinde als auch die politische Ebene kennen. Anhand der Aufgabe, unter den SchülerInnen einen Bürgermeister zu wählen, beschäftigten sich die Kinder mit den Mechanismen der Entscheidungsfindung im Gemeinderat. Soviel sei berichtet: Es war in beiden Klassen eine spannende Wahl, die – so wie im realen Gemeindealltag – nicht ohne Diskussion abging aber letztendlich ein sehr gutes Ergebnis brachte und den Kindern zeigte, wie „Demokratie“ auf Gemeindeebene funktioniert. Denn in der Realität heißt das, Entscheidungswege zu finden, dass die richtigen Entscheidungen für rund 3500 Gemeindebürger in den Gremien des Gemeinderates getroffen werden. Herzlichen DANK auf jeden Fall fürs Kommen und DANKE für das große Interesse an die Kinder und ihre Lehrerinnen und die Begleiteltern. 20160531_093416-1

Kommentar verfassen