Ardagger: Donau am 2.6.2016: Vorläufig wieder „Entwarnung“

Am 2.6.2016 in der Früh wurde für die Donau wieder „Entwarnung“ gegeben. Die Situation bleibt „gespannt bei hohem Wasserstand aber ein „Überfall der Donau ins Machland Süd ist vorerst weiter unwahrscheinlich. Hier die Vorhersage der Hydro OÖ. für die Donau am Morgen des 2.6.:.Prognose-Mauthausen-2-6-2016-04.30

Der „Voralarm“ lt. OÖ. Hochwasserplan wurde an der Donau am 1.6. um 21.00 gegeben. Dabei gilt weiterhin die Alarmstufe 0, teilte die Hydro OÖ. zu diesem Zeitpunkt in einem Mail mit. Demnach wird in den Morgenstunden des 2.6. in Linz ein Maximalwert von ca. 550cm, in Mauthausen von ca. 540cm und in Grein von ca. 890cm vorhergesagt. Aus jetziger Sicht ist ein „Überfallen“ des Wassers ins Machland Süd knapp nicht zu erwarten. Weitere Niederschläge können die Situation aber kurzfristig ändern. Hier die Prognosen der hydrologischen Abteilungen in OÖ. und NÖ für Mauthausen, Grein und Ybbs um 22.00: Weitere Infos auf http://hydro.ooe.gv.at/ oder http://www.noel.gv.at/Externese…/wasserstand/static/5.m.html

 

Prognose-Grein-1-6-2016-22.00

Prognose-Mauthausen-1-6-2016-22.00 Prognose-Ybbs-1-6-2016-22.00

Kommentar verfassen