Kleinregion: Startschuss auf dem Weg zu mehr gemeinsamen familienfreundlichen Angeboten! Du kannst mitmachen.

AuditFamFreundlichKR
VerterterInnen der Kleinregionsgemeinden erarbeiten gemeinsam unter dem Titel „Audit familienfreundliche Kleinregion“ Sozial- und Betreuungsangebote für alle menschlichen Lebensphasen. Vor allem die SozialkoordinatorInnen jeder Gemeinde sind federführend.

Den Start in eine gemeinsame soziale Zukunft legten zahlreiche Vertreter unserer Gemeinden in der Kleinregion Donau Ybbsfeld am 31. Mai 2016 im Gasthaus Affengruber in Ferschnitz hin. Von Ardagger, Blindenmarkt, Ferschnitz, Neustadl, St. Georgen/Y., St. Martin-Karlsbach und Viehdorf waren für die Bürger engagierte Menschen gekommen und  informierten sich über das Projekt „Audit familienfreundliche Kleinregion“. Ardagger und Neustadl haben das „Audit“ schon als Einzelgemeinden umgesetzt. Und weil´s so gut gelaufen ist, haben auch die anderen Gemeinden „ja“ gesagt. Begleitet werden die örtlichen Gruppen, die sich gemeinsam mit der Bevölkerung nun um  „Familien- und Generationenfreundlichkeit“ kümmern, für die Gemeinden kostenfrei vom Bundesministerium für Familien und Jugend oder von diesem Beauftragten.

Für die Kleinregion hat das „Audit“ übeigens auch noch einen kleinen Nebeneffekt: Wir bauen unser Netzwerk unter den Gemeinden  im sozialen Bereich weiter aus  und vernetzen auch die SozialkoordinatorInnen immer mehr. Gemeinsam kommt für die Menschen in einer lebenswerten Kleinregion dann sicher mehr raus!

Wer sich in die Diskussionen einbringen will, ist herzlich willkommen. Bitte mit dem Gemeindeamt der jeweiligen Heimatgemeinde Kontakt aufnehmen. Direkter Ansprechpartner ist der/die jeweilige SozialkoordinatorIn.

Kommentar verfassen