Ardagger Stift: 14.6.: Bei Bauarbeiten Hauptwasserleitung mitten im Bach gerissen – Siedlung Pfaffenberg fast 5h kein Wasser.

20160614_182951„Was ist mit dem Wasser los“ fragten am Abend des 14.Juni vor allem die Siedlungsbewohner aus Pfaffenberg. Eine – eigentlich „die“ Hauptwasserversorgungsleitung Richtung Stift Ardagger war bei den Bauarbeiten für die neue Wasserleitung durch einen Bagger aufgerissen worden. Durch den starken Wasseraustritt – übrigens mitten im Altbach, was die Sache nicht gerade erleichterte – war kurzfristig das gesamte Versorgungsgebiet um ca. 16.30 lahmgelegt. Durch Umschieberungen und die Nutzung der Reservekapazität in den Hochbehältern konnten letztlich alle Versorgungsgebiete – mit Ausnahme der Siedlung Pfaffenberg – wieder kurzfristig versorgt werden (der neue Hochbehälter im Betriebsgebiet war da schon mal spitze!). Die Siedlung Pfaffenberg hatte schließlich mit kurzen Unterbrechungen fast 5 Stunden kein Wasser, weil wir dorthin vollends unterbrochen waren. Die Versorgung war gegen 21.30 aber dann wieder hergestellt. Bei den Umschieberungen und Neuzusammenschlüssen kam es auch für die anderen Wasserversorgungsteilnehmer zu leichten Schwankungen und kurzfristigen Unterbrechungen.  In den kommenden Tagen wird das kurzfristig hergestellte Provisorium wieder umgebaut. Es kann dann nochmals zu Schwankungen kommen. Herzlichen DANK an die Mitarbeiter für das rasche Anpacken. Auch besonders an die Fa. Gebetsberger und DANKE auch für das Verständnis der Anrainer – besonders in der Siedlung Pfaffenberg!!!! Ja und jetzt hoffen wir, dass in den kommenden Wochen bei den Baumaßnahmen alles „besser“ geht.  20160614_183241

Kommentar verfassen