Ardagger: Auf der Postbus-Linie Grein-Amstetten-Grein ab 1. August neue Fahrpläne. Anfangschwierigkeiten gelöst. Weiter täglich 12 Verbindungen nach Amstetten und 12 Verbindungen nach Grein!

Bus-Bild-OOEVV
Der Oberösterreichische Verkehrsverbund ändert ab 1. August einiges an der Linie 380 – Grein-Amstetten-Grein durch Ardagger.

Seit 1. August gibt´s auf der Linie 380 – der Verbindung Grein-Amstetten-Grein (weiss-rote Busse) über unser Gemeindegebiet Ardagger neue Busverkehrszeiten. Die Linien des VOR (grün-weisse Busse) bleiben gleich. Die Oberösterreicher (OÖ. Verkehrsverbund), die diese Linie „Greinbus“ betreiben, haben mit der Änderung schnellere Verbindungen aus dem unteren Mühlviertel in Richtung Amstetten und wieder zurück bezweckt. Auch wenn fast stündlich (12 Verbindungen nach Amstetten und 12 Verbindungen nach Grein) Busse bei unseren 11 Haltestellen in der Gemeinde stehen bleiben,  verändern sich allerdings einige Dinge:

  • grundsätzlich ändern sich einige Fahrzeiten und damit auch die Anschlussmöglichkeiten in Amstetten oder Grein an die Zugverbindungen >> bitte direkt auf den Fahrplänen nachschlagen:
  • Durch eine „Direktbusverbindung“ Grein-Amstetten in der Früh fallen beim Bus ab Grein um 06.39 vier Haltestellen in Ardagger aus. Aufgefangen wird das um einen wenige Minuten später nachlaufenden Bus. Allerdings erreicht der weitere Bus manche früheren Züge nicht.
    >> Mit Fahrplanänderung per 19.9.2016 wird dafür (das Erreichen der Züge rund um 07.00 in Amstetten) nun wieder eine Lösung angeboten. Ab Ardagger MArkt 06.34 wurde ein Ergänzungsbus eingeschoben. Hier die Fahrzeiten dazu: http://wp.me/p2c3k2-2wa; Danke auch für diese nachträgliche Änderung an die Verkehrsverbünde VOR und OÖVV!
  • ….oder sonst gibt´s auch noch eine VOR Verbindung (grün-weisse Busse) von der neuen NÖ.Mittelschule über Stephanshart nach Amstetten. Die kommt dann um 07.14 in Amstetten beim Bahnhof an. Ersatz-Bus-Grein-Amstetten-2
  • Die wohl wichtigste Änderung: Die Haltestelle bei der neuen Mittelschule Ardagger wird mit Ausnahme um 06.57 Uhr früh nur mehr aus Richtung Amstetten angefahren. Aus Richtung Grein kommend argumentieren die Verantwortlichen aus OÖ. mit dem Zeitverlust und mit der schlechten Sicherheit beim Aus- und Einfahren der großen Busse auf den Mittelschulparkplatz. Wir sind dagegen seitens der Gemeinde als auch seitens unserer Mobilitätszentrale Mostviertel und des VOR massiv aufgetreten, konnten dies aber letztlich nicht verhindern. Der OÖVV hat nun angeboten, hier dann eine Haltestelle zu bedienen, wenn diese auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Mittelschule neu errichtet würde. Dies ist im Moment aber völlig unrealistisch und kann nur im Zusammenhang mit einer Veränderung bei der Bundesstraße realisiert werden. Die nächsten Haltestellen sind nun Guttenberger-Kreuzung (B119Abzweigung Kirchfeld oder Renault Schnabel).Änderungen-OOEV-1
  • Busse aus Richtung Amstetten kommend, die bisher auch für die Schülerzubringung in der früh genutzt wurden, sind nun für den Unterrichtsbeginn um 5min. zu spät. Dieses Problem kann aber voraussichtlich durch einen Ersatzbusverkehr im Rahmen der Schülerfreifahrt mit der Fa. Weidinger gelöst werden. Da laufen sehr positive Finanzierungsgespräche mit dem Ministerium!Änderungen-OOEV-2
Bus-Bild-OOEVV-1
Leider nicht nur einfacher ist es für Bürger aus unserer Gemeinde, die den „Postbus“ von Grein nach Amstetten und umgekehrt genutzt haben ab 1. August 2016; Während für die Bewohner des unteren Mühlviertels Vorteile beim Erreichen der Bahnknoten Amstetten und Grein entstehen, fallen in Ardagger trotz heftiger Diskussionen, Haltestellen vorerst weg. Aufrecht bleiben an Wochentagen trotzdem 11 tägliche Verbindungen nach Amstetten und 12 tägliche Verbindungen nach Grein.
Buslinie-Grein-Amstetten
Die Busstrecke Grein-Amstetten-Grein wird auch auf NÖ. Gebiet vom Land Oberöstereich durch den OÖVV (Oberösterreichischer Verkehrsverbund) bedient.

 

Kommentar verfassen