Ardagger: „Ordnung“ im Kabelsalat. Bei der Lichtwellenleiterverlegung wird penibel dokumentiert.

20160805_111821-1
Unmittelbar bei der Verlegung werden die neuen Lichtwellenleiter-Leerrohre schon eingemessen. gfGR Roland Forster ist einer der Spezialisten, die in der Kleinregion Donau-Ybbsfeld auf diese Tätigkeit eingeschult sind.
20160731_120831
Hier die aktuelle Baustelle in Stift Ardagger/Pfaffenberg, wo Stromleitungen, Wasserleitungen und Lichtwellenleiterrohre parallel verlegt werden. Weiters liegen hier auch noch Kanal, Regenwasser und Telekomleitungen….; So sieht dann der „Kabelsalat“ aus.

Einige Kilometer Lichtwellenleiter-Leerrohre verlegen wir heuer wieder in der Gemeinde im Zuge von Wasser, Kanal oder auch Stromleitungsgrabungen. Erst in einigen Jahren werden die Glasfasern dann in diese Rohre eingeblasen. Aber schon jetzt dokumentieren wir mit einem moderenen Vermessungsgerät, wo welche Leitung genau liegt und tragen das auch in unsere GIS Kartenwerke ein. Das Vermessungsgerät haben wir im Wege unserer Kleinregion Donau-Ybbsfeld angeschafft und so die Kosten von € 24.000,– ideal auf alle 7 Gemeinden, die es nutzen, aufgeteilt. In jeder Gemeinde sind Spezialisten auf die Vermessungsarbeit eingeschult. gfGR Roland Forster aus unsere Gemeinde ist einer, der diese verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Einsatz wahrnimmt. Damit wir bei dem „Kabelsalat“ auch in einigen Jahren noch durchblicken:-)    20160805_111844-1  20160805_112245-1

Kommentar verfassen