Österreichischer Gemeindebund: Besuch im Nachbarland Slowakei. Kooperation zu beiderseitigem Nutzen vereinbart!

20161013_121159-1
Der slowakische Gemeindebund wurde in den 1990iger Jahren mit beratender Hilfestellung aus Österreich aufgebaut.

Eine zukünftig noch engere Kooperation zwischen den Gemeindevertretern Österreichs und der Slowakei wurde vorige Woche bei einem Besuch einer Gemeindebund-Delegation in der Slowakei vereinbart. Schon in den 1990er Jahren hatten damals nach der Wende die Österreicher den Slowaken beim Aufbau einer funktionierenden Gemeindevertretungsstruktur geholfen. In Zukunft will man den inhaltlichen Austausch in den Vordergrund stellen. Einerseits konnte sich unsere Abordnung des Vorstandes mit Präsident Mödlhammer von einer wirtschaftlich prosperierenden Region rund um Bratislava überzeugen und von viel neu geschaffener Infrastruktur in den Dörfern und Städten. Andererseits sah man auch gemeinsame Herausforderungen bei der Kinder- und Altenbetreuung, in der „Dynamisierung“ in und rund um die Zentren bei gleichzeitiger Entleerung der ländlichen Regionen und auch bei der Bewältigung der sozialen Probleme trotz der „Segnungen“ durch den wirtschaftlichen Erfolg in der Slowakei. Die Slowakei führt derzeit die EU Ratspräsidentschaft.

20161013_133237-1
Viel investiert wurde in den letzten Jahren in die öffentliche Infrastruktur in der Slowakei. Hier ein – auch mit EU Unterstützung – gerade neu saniertes städtisches Bad.
20161013_141611-1
Bildung hat mittlerweile einen enorm hohen Stellenwert – und neben Technik wird gerade auch Musik, Kulturbildung und Kreativität wird gefördert.
20161013_142438-1
Wichtig: Der Austausch. Wie bei uns: „Durch´s Redn kommen D´Leit zsamm!
20161013_192756-1
Viel zu tun hat der österreichische Botschafter in Bratislava. Rund 1700 Wirtschaftskontakte und Hilfestellungen wickelt allein der österreichische Handeslattache ab.

 

Kommentar verfassen