Ardagger: Der Gemeinde-TEST zum Jahreswechsel. Was glaubst DU: Wie hat sich unsere Gemeinde 2016 entwickelt und wie wird´s 2017 weitergehen? Mach bei der Bürgerabfrage mit!

Liebe  Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger! Liebe Freunde unserer Gemeinde Ardagger!
Zum Jahreswechsel 2016/2017 bitte ich Euch erstmals zum gemeinsamen Test:

Wähle einfach eine Antwortmöglichkeit aus oder schreibe eine weitere Antwort dazu, die Dir wichtig ist!

Wähle einfach eine Antwortmöglichkeit aus oder schreibe eine weitere Antwort dazu, die Dir wichtig ist!

Der Hintergrund für diesen TEST: Auf diesem Blog liest Du immer wieder über die Gemeinde Ardagger, denn in meiner Funktion als Bürgermeister trage ich gemeinsam mit den Gemeinderäten einen großen Teil der Verantwortung für die Entwicklung unserer Gemeinde, damit auch Verantwortung dafür, wie das Zusammenleben hier bei uns möglichst gerecht für alle organisiert ist, Verantwortung für die Infrastruktur, die Finanzen und letztlich auch für die Rahmenbedingungen unter denen sich die Bürgerinnen und Bürger aber auch unsere Gäste wohlfühlen. Dazu gehört auch, dass alle möglichst umfassend informiert sind. Jetzt zum Jahreswechsel 2016/ 2017 darf ich Dich – erstmals auch hier im Internet – um Deine Rückmeldung bitten: Wie siehst Du die Gemeindeentwicklung des abgelaufenen Jahres und wie schätzt Du sie für 2017 ein? Ich habe Dir einige Antwortmöglichkeiten vorgeschlagen. Du kannst aber auch freie Antworten ergänzen. Und Du siehst nach Deiner Abstimmung auch sofort, wie das bisherige Ergebnis der Abstimmung aussieht. Es ist wohl keine repräsentative Umfrage, aber es ist eine neue Form der Beteiligung, die ich auch für die Gemeindeebene versuchen möchte.

Was passiert mit dem Ergebnis?: Das Ergebnis dieser „ersten“ Internetumfrage hier ist wohl zunächst „nur“ ein allgemeines Stimmungsbild, aber gerade auch „Stimmungen“ sind für meine und die Arbeit des gesamten Gemeindeteams wichtig. Und ein bisschen ist die Abfrage zum Jahreswechsel auch ein „TEST“ für 2 Dinge: Zum einen ein „technischer“ Test dafür, ob es in Zukunft auch auf der Gemeindeebene in größerem Umfang möglich sein wird, durch gezielte Abfragen auch die Bürgermeinung zu Entwicklungen, Projekten usw. über´s Internet in unsere gewählten Entscheidungsgremien und Expertengremien der Gemeinde mit einfließen zu lassen. Zum anderen ist es aber auch ein „Stimmungs“ Test für die Gemeindearbeit an sich. Denn immer mehr Menschen treffe ich auch als Gemeindepolitiker heute in den sozialen Medien und nicht mehr am Wirtshaustisch. Deshalb ist auch die Rückmeldungsmöglichkeit über diese sozialen Medien in Zukunft wichtig!

Ich freue mich, wenn Du zum Jahreswechsel beim ersten „TEST“ dieser Art mitmachst. Und wenn er Anstoss für die eine oder andere Frage, vielleicht einen Vorschlag, ein persönliches Anliegen sein sollte, dann meld Dich – natürlich auch weiter direkt – bei mir, bei den Ortsvorstehern, Gemeinderäten oder dem Team am Gemeindeamt. Alles GUTE. Dein Hannes Pressl, 0676 6047728; buergermeister@ardagger.gv.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.