Amstetten-Ardagger: 3 Jahre nach der Postenschließung – Anzahl der Delikte rückläufig und Polizisten mehr unterwegs! Neues Bedrohungsbild Netzkriminalität!

In der Kommandozentrale am Posten laufen die Fäden zusammen, werden Einsätze koordiniert oder wird auch in Sicherheitsfragen beraten! Der Polizeinotruf kommt genau hier an!

Seit fast schon 3 Jahren – nachdem unser Posten Ardagger geschlossen wurde – laufen die Fäden der kommunalen Polizeiarbeit in unserer Gemeinde Ardagger beim Posten Amstetten zusammen.  Erst kürzlich konnte ich mit Postenkommandant Oliver Zechmeister wieder die Schwerpunkte der Polizeiarbeit in unserer Gemeinde besprechen und mich davon überzeugen, dass „alles im Griff“ ist.
Die Statistiken bestätigen das übrigens auch: Die Anzahl der Einbruchsdiebstähle ist zwischen 2015 und 2016 um rund 30% zurückgegangen. Die Anzahl der Streifendienste wurde enorm erhöht und so sind die Polizisten durschnittlich mindestens 2x/Tag im gesamten Gemeindegebiet von Ardagger unterwegs. Am Posten Amstetten versehen derzeit weit über 30 Polizisten ihren Dienst und dabei sind auch Spezialisten für IT Sicherheit und Cyberkriminalität. Und genau die braucht´s auch, denn Hackerangriffe und Bedrohungen über´s Netz steigen derzeit massiv, schilderte mir Zechmeister. Und er ruft gerade deswegen auch auf, Bedrohungen aus dem Netz sofort zu melden. Die Polizei steht auch bei Netzkriminalität mit Diskretion aber höchster Professionalität Privaten und Firmen zur Seite. Noch ein weiteres Problem sieht Zechmeister trotz bester Statistiken: „Die Sorglosigkeit im Straßenverkehr steigt wieder“, sagt er. Wir sehen das an den Bußgeldeinnahmen nach Verkehrskontrollen. Gerade Geschwindigkeitsüberschreitungen, Handy am Steuer und und und gefährden nicht nur die Autofahrer selbst, sondern die Lenker gefährden damit auch andere. Es wird daher auch gerade im Verkehrsbereich wieder stärkere Kontrollen geben und da sind auch Neben- und Siedlungsstraßen nicht ausgenommen! Für die Zukunft wird mit der Aktion „Gemeinsam.Sicher“ das schnelle Erkennen von Gefährdungspotentialen noch verbessert und auch der Schulterschluss zwischen Gemeinde und Polizeiposten noch verbessert.

Mit der neuen Aktion „Gemeinsam.Sicher“ wird die Partnerschaft zwischen Polizei, den Menschen draussen und der Gemeinde noch verstärkt. Diese Initiative des Innenministers werden wir auch in Ardagger aufgreifen!
Mit Netzkriminalität beschäftigt man sich immer mehr. Alle Polizisten sind dafür bereits geschult. Spezialisten gehen schweren Fällen mit besonderen Nachforschungsmethoden nach!
Vom Posten Amstetten aus gehen die Polizisten auf Streife und sind 2x täglich im Gemeindegebiet von Ardagger unterwegs.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.