Parlament under construction – Vor den Umbauarbeiten haben wir unser Zentrum der Demokratie nochmals besucht!

Der historische Sitzungssaal im Parlament wird nur mehr selten genutzt. Zuletzt bei der Angelobung des Bundespräsidenten. Ehemals waren hier Parlamentarier aus der gesamten Monarchie vertreten (bis zu 30 Parteien, 11 Nationalitäten und fast 500 Abgeordnete).

Mit einer Abordnung des NÖAAB aus dem Bezirk Amstetten und einigen Mitgliedern der VP Gemeinderatsfraktion aus Ardagger bzw. weiteren interessierten Gästen konnte ich heute unser Parlament in Wien besichtigen. Nationalrat Mag. Andreas Hanger und sein parlamentarischer Mitarbeiter Michael Buchner führten uns durch das Hohe Haus, wo schon überall die anstehenden Umbauarbeiten sichtbar sind. 30 Jahre nach der Wienwoche war es imposant und beeindruckend und ein ganz anderer Blick auf die oft viel komplexere Diskussions- udn Gesetzgebungsarbeit unserer Volksvertreter als es die Medienberichte oft vermitteln. DANKE an Andreas Hanger für die Einblicke und Hintergründe und DANKE allen, die heute gerne mit dabei waren. Du findest mehr Infos auch unter den Bildern in diesem Bericht.

Schon überall sind im Parlament die Hinweise auf die bevorstehenden Umbauarbeiten sichtbar!
Vor allem Prüfarbeiten und Vorerkundungen für die Bauarbeiten, die im Juni/Juli voll starten werden, werden jetzt schon durchgeführt.
Die große Säulenhalle bildet das Herz des Parlamentsgebäudes, das von Theophil Hansen nach griechischen Vorbildern geplant und in 9 Jahren Bauzeit (1874-1883) errichtet worden ist.
Eine ganz toll gemischte Gruppe waren wir. Aber ob alt, jung, politisch interessiert oder nicht…. – es war für alle „voll spannend“!
Viele Details – zum Beispiel auch diese Lapmen und vor allem der „Lichtwurf“ – waren neben den Infos über die Politarbeit – hoch interessant.
Vielleicht bald Präsident……..? Er macht gute Figur und weiss schon, welche Knöpferl er drücken muss…..!
Die kleinere Kammer des heutigen Parlaments ist der Bundesrat. Er wird von den Bundesländern nach dem Ergebnis der jeweiligen Landtagswahlen beschickt. Da begann heute unsere politische Führung durch das Hohe Haus!
Renate Bachleitner am Bundesratsrednerpult. „high potential:-)“
Die Bundesländervertretung – das ist der Bundesrat – und das dokumentieren auch die Landeswappen hinter dem Platz des Vorsitzenden!
Tja und da war ein Facherl wohl nicht ausreichend verschlossen und akkurat hat unser Franz Jetzinger die Reste der „Energiespender“ bei harten Diskussionen gefunden…..; Besser auf Gummibärli beissen als auf Granit!
Und so soll der neue Plenarsaal in Zukunft ausschauen. Der bisherige stammt ja aus den 1960iger Jahren und soll nach dem Umbau dann barrierefrei und mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet werden!
Die historisch wertvollen Details, wie diese Glasdecke im historischen Sitzungssaal bleiben in jedem Fall erhalten.
Da sind vielleicht schon die zukünftigen Parlamentarier dabei. Sie folgten den Ausführungen von NR Mag. Andreas Hanger auf jeden Fall mit großem Interesse.
Unsere Gruppe am Vorsitz und Rednerpult im historischen Sitzungssaal.
Der historische Sitzungssaal wird in seiner bestehenden Form voll erhalten bleiben aber auch neu renoviert!
Insgesamt 456 Abgeordnetenplätze weist der historische Sitzungssaal auf. Auf diesen Plätzen sind vor fast 150 Jahren die ersten Abgeordneten aus der gesamten Monarchi gesessen.
Danke auch an Michael Buchner für die vielen Einblicke in die Arbeit „hinter“ den Politikern im Parlament!
Am Ende ging´s dann noch in den Plenarsaal und damit auch um die Politik an sich und wie denn Entscheidungen im Nationalrat tatsächlich entstehen. Es ist harte Diskussionsarbeit und eigentlich werden viele Entscheidungen schon lange vor der Parlamentsdiskussion vorbereitet und oft auch vorentschieden, erzählte NR Mag. Andreas Hanger!
Und dann haben wir da am Ende noch was ganz Besonderes entdeckt: Ein Postkastl in einem der weitläufigen Gänge des Hauses, das tatsächlich auch täglich 2x entleert wird. Alexandra von unserem Post.Partner war begeistert!

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.