NÖAAB-Bezirk Amstetten: Unsere Landeskliniken sind Beschäftigungs- und Wirtschaftsmotoren im Bezirk.

Mit Bgm. und ÖAAB Teilbezirksobmann Michael Hülmbauer vor dem Landesklinikum in Amstetten. Aktuell arbeiten hier rund 1140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rund  250 Mill. Euro an Wertschöpfung und rund 4.700 direkte und indirekte Arbeitsplätze in der Region bringen unsere 3 Klinikstandorte Amstetten, Mauer und Waidhofen im Bezirk Amstetten. Natürlich geht´s an den Landeskliniken in erster Linie um die beste medizinische Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger, aber für Handwerker, Zulieferer und das Personal an sich sind die Spitäler auch Wirtschafts- und Beschäftigungsmotor und letztlich Arbeitgeber.

Aus fast allen Gemeinden im Mostviertel arbeiten Menschen im Klinikum, konnte ich heute gemeinsam mit Bgm. Kollegen und ÖAAB Teilbezirksobmann Michael Hülmbauer in Amstetten und mit ÖAAB Teilbezirksobmann Fritz Hintsteiner in Waidhofen feststellen. In Amstetten sind es aktuell rund 1140 Personen in der Pflege, als Ärzte oder in der Organisation und im Betrieb. In Waidhofen arbeiten rund 520 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und wir konnten uns in beiden Fällen anhand der Zahlen auch von der Wirtschaftskraft, die die  Spitalsstandorte in der Region auslösen, überzeugen. Davon profitieren Klein- und Mittelbetriebe und damit die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer weit über Amstetten, Mauer und Waidhofen hinaus.

In Waidhofen mit ÖAAB Teilbezirksobmann Fritz Hintsteiner. Rund 520 Menschen sind direkt im Klinikum Waidhofen beschäftigt.

Landesweit garantieren die 27 NÖ-Landes- und Universitätskliniken an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr die Versorgung der Bevölkerung. „Unsere Spitäler lösen eine Gesamtwertschöpfung von über 1,51 Milliarden Euro pro Jahr aus und schaffen im ganzen Land rund 37.500 Arbeitsplätze – und das zusätzlich zu den rund 20.500 fix angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Kliniken“ sagt auch der  zuständige Landesrat Mag. Karl Wilfing.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.