Bezirk Amstetten: Bürgermeister für Erhalt der Biogasanlagen.

Biogasvertreter in Diskussion mit Bürgermeistern; Hier Bgm. Schimpl aus Haidershofen, der selbst in seiner Gemeinde Biogasanlagenbetreiber hat und beste Erfahrungen gemacht hat.

„Biogas“ – wie sich das schon anhört. „BIO“: Ja! aber GAS…..? In Österreich gibt es aktuell rund 300 Biogasanlagen. Viele natürlich in Niederösterreich und alle erzeugen Gas aus Gülle, aus Gras oder Feldfrüchten und auch aus Rasenschnitt und kommunalen Abfällen. Also quasi „NATURGAS“!

Das Problem ist jetzt, dass die meisten Anlagen in den letzten 15 Jahren entstanden sind, weil der daraus erzeugte Strom auch als Ökostrom gefördert wurde. Jetzt laufen die Verträge und damit die Ökostromzuschüsse aus. Gleichzeitig sind aber auch die in Österreich erzielten Strompreise am freien Markt ernorm gefallen. Was den einzelnen Haushalt freut, dass Strom billig ist, ist jetzt natürlich für viele Biogasanlagen (ähnlich wie andere Energieanbieter in Österreich) ein riesen Problem und vielleicht auch das Ende. Denn mit 3 bis 4cent/KW an der Strombörse, wie die Initiatoren sagen, ist keine Anlage wirtschaftlich. Auch wenn Biogas-Abwärme für Fernwärme ua. genutzt wird.

Mit der Petition für Biogas soll nun eine befristete Verlängerung der Ökostromzuschläge um 7 Jahre erreicht werden, um auch weiter sicherstellen zu können, dass Biogas ein Teil des Ökostrom-Mix in Österreich sein kann und das Ziel 100% erneuerbare Energien auch tatsächlich erreicht werden kann und die Stromabhängigkeit vom Ausland gering bleibt.

Dass das natürlich nicht bei allen Freude auslöst, liegt auf der Hand und da wird natürlich auch in Richtung Ministerien entsprechend von anderer Seite lobbyiert. Für uns im ländlichen Raum zählt:

  • Der Beitrag von Biogas zur ökologischen Stromproduktion
  • die Gülleumwandlung zum geruchsneutralen Felddünger (gerade bei Schweine- und Hendlmist ist das ein massive Verbesserung der Lebensqualität!)
  • Die Verwertung von Rasen-, Grün- und anderen Kommunalabfällen
  • Die Arbeitsplatz- und Verdienstmöglichkeit für unsere Landwirte

Deswegen auch volle Unterstützung für die Biogasinitiative!

Hier zum Download: Was Biogas in Österreich leistet >>

PDF_Das leistet Biogas in Österreich

Die regionale Presse (NÖN/Bezirksblätter) hat das Thema auch aufgegriffen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.