Amstetten: Das gute alte „Poly“ – Kaderschmiede für Handwerk mit goldenem Boden und zukünftige Meister!

Handwerk hat „goldenen Boden“ heißt es seit Jahrhunderten und dass das österreichische Modell der „dualen Ausbildung“ heute sogar in der aufstrebenden Wirtschaftsnation China Nachahmer findet, ist eine exzellente Visitenkarte für die Lehre und das Handwerk. In der PTS Amstetten werden Jungs und Mädels in der sogenannten 9. Schulstufe exzellent auf einen Handwerksberuf oder die zukünftige Meisterausbildung vorbereitet, wie ich kürzlich bei einem Besuch wieder erleben konnte. Von Metalltechnik, über Elektro bis zu Bau-Holz oder auch sozialen Berufen und Dienstleistung reichen die Praxisangebote und auch jede Menge „Schnuppern“ in Betrieben der Region, das hier in diesem einen Ausbildungsjahr angeboten wird. Und dass die Pädagogen in einer durchaus herausfordernden Altersphase der jungen Menschen mit „15“ auch sonst „Wegweisungen“ ins Leben geben, versteht sich als Selbstverständlichkeit. Wer bei der Tür dieser Schule hineingeht, spürt sofort: „Hier wird exzellent aufs Leben und einen der vielfältigen Handwerksberufe vorbereitet! Ich brech deswegen eine Lanze für das Poly!“ 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.