Ardagger – Lexikon: Auf 68 Seiten hat das Gemeindeteam alles Wissenswerte über die Gemeinde neu aufgelegt. Bis 30.Oktober bringen die Gemeinderäte 1 Mappe in jeden Haushalt!

Das Gemeindeteam hat die Mappe zusammengestellt! v.l.n.r.: Willi Moser, Sonja Amon, Rupert Gruber, GR Michaela Salzmann-Naderer, GR Birgit Weichinger, Renate Bachleitner, Harald Zarl

Bereits vor einiger Zeit hat es eine erste Auflage des sogenannten ARDEXIKON – (ARDagger-LEXIKON) gegeben.  Jetzt kommt die 2. Auflage und die wird bis 30.Oktober in alle rund 1000 Haushalte der Gemeinde verteilt! ARDEXIKON – das ist eine Ringmappe, in der auf 68 Seiten alles Wissenswerte über die Gemeinde Ardagger und die Serviceangebote für die Bürgerinnen und Bürger zusammengefasst ist: Von der Müllabführ über den Kanal bis zum Bauansuchen, kann man hier Wissenswertes nachschlagen. Aber auch Öffnungszeiten von Arzt und Betrieben oder die Geschichte unserer Katastralgemeinden ist beschrieben. Die Idee zum ARDEXIKON ist eigentlich im Rahmen des Projektes „familienfreundliche Gemeinde“ entstanden. Damals waren einige Bürgerinnen und Bürger dabei, die in den Gesprächsrunden so richtig gestaunt haben, was es denn in der Gemeinde alles gibt. Und daraus wurde dann die Idee, das alles sowohl für Einheimische als auch Zugezogenen aufzulisten. Und genau das ist mit dem ARDEXIKON passiert. Herzlichen DANK an das Gemeindeteam – vor allem an Sonja Amon – für die teils recht mühevolle Zusammenstellung. Und DANKE auch Michi Salzmann-Naderer und Birgit Weichinger, die das Projekt im Rahmen der Leitbildumsetzung „familienfreundliche Gemeinde“ vorangetrieben haben. Bis 30.Oktober kommt nun eine neue Mappe in jeden Haushalt – ausgetragen von den Gemeinderäten aller 4 Fraktionen und die Zugezogenen bekommen die Infomappe dann bei der Anmeldung jederzeit am Gemeindeamt. Viel Freude beim Schmökern! Hier kannst Du die erste ARDEXIKON Version (Stand 24.8.2017)  auch downloaden: ARDexikon-Stand26082017

Die praktische Ringmappe kann auch mit weiteren aktuellen Einlageblättern nachbestückt werden.
Die Gemeinderäte werden bis 30.Oktober jeden Haushalt in der Gemeinde besuchen und eine Mappe vorbeibringen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.