Ardagger: Zukünftig 50kmh Beschränkung an der Bundesstraße im Bereich Weinberg bei Volksschule, Mittelschule und Kleinstkindbetreuung. Bitte um Rücksichtnahme auf über 200 Kinder hier!

Im Bereich Schulstandort Ardagger wird zukünftig auf der Bundesstraße eine 50kmh Beschränkung gelten. Bitte um besondere Beachtung. Denn es wird auch mit mobilen Radargeräten überwacht. Die Tafeln werden in den nächsten 14 Tagen nach Vorliegen der Bescheide aufgestellt.

Bei einer Verkehrsverhandlung am 12.10.2017 wurde nun eine 50kmh Beschränkung auf der Bundesstraße im Bereich des Schul- und Kinderbetreuungsstandortes Ardagger verordnet. Mit umfasst sind noch die Ausfahrten der Siedlungen Bach und Weinberg bzw. die Einmündung der Landesstraße von Kirchfeld kommend. Derzeit sind schon rund 6500 Fahrzeuge täglich auf der B119 unterwegs – Tendenz weiter steigend. Demgegenüber ist die Kinderzahl am Schulstandort ebenfalls auf über 200 angewachsen. Zu- und Abfahrtsverkehr, Schulweg und auch die teilweise noch nicht ausgebauten Aus-/Einfahrten auf die Bundesstraße bzw. auch die hier relativ schmale Bundesstraße führen oft zu gefährlichen Situationen. Der Sachverständigenrat hat diesen Argumenten nun entsprochen und mit der Verordnung einer 50kmh Beschränkung in diesem Bereich reagiert. Die Bescheide werden in den nächsten Tagen ausgestellt und in der Folge werden die entsprechenden Tafeln montiert. Bitte schon jetzt in diesem Bereich um Vor- und Rücksicht. Es wird auch entsprechende Überwachungen mit mobilen Radarsystemen geben!

Langfristig ist allerdings die Geschwindigkeitsbeschränkung allein nicht die Ideallösung. Es braucht auch technische Umbaumaßnahmen an der B119 in diesem Bereich. Seitens der Gemeinde liegt dazu auch ein detaillierter Vorschlag zur Diskussion bei den Verkehrsbehörden und vor allem bei der Straßenbauabteilung, der Lösungen von der Brandwiese und Gutenberger Kreuzung beginnend über die Schule bis zum Sportplatz und den Ausfahrten Tennisplatz/Bach beinhaltet. Vorgeschlagen sind darin eine weitere Gehwegverbindung auf der Südseite der B119 verbunden mit einer Fußgängerunterführung bei der Mittelschule, eine neue Verkehrsführung der Landesstraßen von Kollmitzberg kommend, Abbiegespuren, eine bessere Lösung für den Bus, mehr Parkflächen bei der Schule und generell eine Verbreiterung der B119 und verschiedene Anrainerschutzmaßnahmen. Erste Vermessungsarbeiten aber auch Frequenzmessungen werden in den nächsten Monaten weitere Grundlagen für diese Überlegungen schaffen und dann wird auch ein erstes planliches Konzept durch die Straßenbauabteilung erstellt.

Abschließend noch ein DANKESCHÖN an die Eltern, die sich für die Geschwindigkeitsbeschränkung auch sehr engagiert haben und ihre Darstellung der aktuellen Problemlage eingebracht haben. DANKE auch dem Gemeinderat für die intensive Diskussion der Situation im Schulumfeld in der letzten Sitzung und DANKE auch an die Schuldirektorinnen. Da gerade bei diesem Thema aber sehr viele Interessen unter einen Hut gebracht werden müssen, bitte ich auch weiterhin um eine möglichst sachliche Diskusion aller Anliegen, um auch weiterhin für alle „gerechte“ und auch praktikable Lösungen mit Augenmaß zu erreichen.

In diesem Bereich der B119 wird die 50kmh Beschränkung verordnet.
Verkehrsmaßnahmen müssen generell von der zuständigen Fachabteilung bei der BH Amstetten beurteilt und entschieden werden. Dazu berät eine Kommission, bestehend aus Vertretern des Straßendienstes, der BH, der Polizei und Sachverständigen unter Einbeziehung der Gemeinde.
Über 200 Kinder am Standort Ardagger – Schulzentrum haben letztlich den Ausschlag für die Verordnung der 50kmh Beschränkung gegeben. Sensibilisiert sind die Behörden aber jetzt auch schon jahrelang auf die Ausfahrtssituationen Kreuzung Stift Ardagger/Kirchfeld bis Einfahrt Schnabel Ardagger Markt.
Auch die auf die B119 einfahrenden Verkehrsteilnehmer werden – wegen der oft beengten Lage um besondere Rücksicht und Achtung gebeten!!!! Langfristig sind aber auch hier Umbaumaßnahmen notwendig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.