Stephanshart: Die Gerinne im Augebiet Machland Süd müssen immer wieder geräumt werden. Die jüngste Räumung beim Landgerichtsbach war erfolgreich.

Ein Teil des Landgerichtsbaches in der Donauau – im Gebiet von Stephanshart – wurde vor kurzem wieder einmal geräumt. Denn die ordnungsgemäße Entwässerung des Gebietes ist gerade bei Hochwässern für die Bewirtschaftbarkeit der Au entscheidend. Der Landgerichtsbach ist übrigens nur eines von mehreren Gerinnen, die das 2000ha große Augebiet durchziehen. Geschichtlich ist  der Bach erst mit dem Kraftswerksbau rund um 1950 entstanden. Seither muss er immer wieder geräumt werden, weil er bei Hochwässern laufend verlandet und es sonst zu Vernässungen des Umfeldes kommt. Ortsvorsteher Ludwig Auer hat die Räumung seitens der Gemeinde mit den Anrainern organisiert und kann nun auf ein gelungenes Ergebnis blicken. Herzlichen DANK!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.