Stephanshart: Der Bauernbund war in St.Pölten, im Kamptal und im Traisental auf Exkursionsfahrt.

Der Bauernbund Stephanshart war am Samstag den 7.April bei einer spannenden Exkursion unterwegs.  Das erste Ziel war die Fam. Prischink, in der Nähe von St. Pölten, die 80 ha Erdäpfel und 20 ha Zwiebel produzieren und vermarkten. Mittagsrast gab es in Langenlois, danach besichtigte die Gruppe bei einem kurzen Stadtrundgang das Ursin Haus. In Schönberg am Kamp wartete Stefan Grossauer mit seinen Edelkonserven. Pesto, Essig, Öl und Senfe in den verschiedensten Geschmacksrichtungen verzauberten dort die Gaumen. Danach ging es nach Krustetten zum Weinheurigen Müller, wo es nach einer ausgezeichneten Jause eine Kellerführung mit Weinverkostung gab. Auf der Dachterasse  genossen die Teilnehmer noch den abendlichen Blick zum Stift Göttweig, auf die Stadt Krems und die Donau. Außerdem wurden  alten Freundschaften aus der Landjugendzeit zwischen Obmann Karl Dietl und Weinbauer Leopold Müller aufgefrischt. Bei der Heimfahrt gab´s noch ein großes Dankeschön an den Obmann Karl Dietl für die gelungene Auswahl der interessanten, außergewöhnlichen und innovativen Betriebe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.