Ardagger: Pioniere Melk errichteten Behelfsbrücke zur Unterstützung der Feuerwehr – Landeswasserdienstleistungsbewerbe. Das ging „ruck zuck“!

Nach nur 2,5 Tagen Bauzeit war alles fix und fertig und Ardagger hat eine neue Brücke. Hinter dem Hochwasserschutzdamm – in der Nähe des Verbund Pumpwerkes Schatzkastl – verbindet diese nun den „Spitz“ zwischen Donau und Altau. Für die  Feuerwehr – Landeswasserdienstleistungsbewerbe ist das insofern eine große Hilfe, als die Brücke das „Festland“ mit dem Bewerbsgelände an der Donau erweitert. Man kann dadurch die Verkehrssituation in der beengten Lage zwischen Donau, Damm und dem Markt deutlich entspannen und so einen geordneten Ablauf bei den Bewerben sicherstellen. Danke an die Melker Pioniere und das Militärkommando Niederösterreich und auch unseren Teams der freiwilligen Feuerwehren Ardagger Markt, Ardagger Stift, Kollmitzberg und Stephanshart. Vorerst ist die Brücke noch gesperrt und dann bei den Bewerben freigegeben. Danke übrigens an Josef Weber für die nachfolgenden Bilder!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.