Kollmitzberg: Spurweg Scharlberg fast fertig. Nach einer zwar großen Baustelle jetzt ökologisch und funktional die beste Lösung!

Schon fast fertig – jetzt wieder wieder begrünt.
Bei 350lfm ein Höhenunterschied von 64m – das sind mehr als 17% Steigung!

Mit durchschnittlich 17% Steigung wurde vergangene Woche in Folge von immer wieder auftretenden Unwetterschäden beim „Scharlberg“ am Kollmitzberg (Nähe Felleismühle) ein Spurweg errichtet. Diese Befestigungsform ist für steile Wege, die nicht dauernd – also zumeist nur landwirtschaftlich – befahren werden, ideal. 2 Betonspuren mit je 90cm Breite werden mit einer speziellen Maschine ausgeformt und nach Aushärtung werden diese beidseitig eingeschüttet und auch der Mittelstreifen wieder begrünt. Am Ende ist das eine hoch ökologische aber auch technisch effiziente und dauerhafte Wegeform für landwirtschaftliche Fluren. Bis zum Weg und teilweise sogar über den Weg kann dann im Grünland bewirtschaftet werden. Die besondere Wirkung eines Betonspurweges liegt aber bei Starkregenereignissen. Da die Betonspuren nicht abgeschwemmt werden können und seitlich Wasser unmittelbar versickert, sind sie gerade für Steillagen ideal! Herzlichen DANK an dieser Stelle an die Familie Amon, die diesen Weg auch mit viel Eigeninitiative unterstützt und geschaffen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.