Ardagger: 3 Parteien gehen bei der Gemeinderatswahl am 26.1.2020 ins Rennen: ÖVP, SPÖ und FPÖ!

In Vorbereitung auf die Gemeinderatswahlen am 26. Jänner 2020 haben in Ardagger nach Information der Parteienvertreter insgesamt 3 Parteien Wahlvorschläge eingereicht: Die ÖVP, die SPÖ und die FPÖ. An der Spitze der Wahlvorschläge stehen den Parteiinformationen zufolge:

Die eingereichten Wahlvorschläge werden in den kommenden Tagen amtlich geprüft. Es geht vor allem darum, ob auch alle Kandidatinnen und Kandidaten auf den eingereichten Listen die gesetzlich notwendigen Voraussetzungen für die Wahl erfüllen. In der Folge werden die Wahlvorschläge mit Entscheid der Wahlkommission fix. Das wird Ende Dezember soweit sein und dann startet das Wahlprozedere.

Die bisherige Mandatsverteilung im Gemeinderat 2015-2020:

  • ÖVP: 17
  • SPÖ: 3
  • FPÖ: 2
  • BL (Bürgerliste): 1

Danke für die „intensive, diskursive aber vor allem auch konstruktive“ Zusammenarbeit:

Ich habe mich diese Woche bei der Gemeindeweihnachtsfeier bei allen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten ganz herzlich bedankt! Einerseits für die inhaltliche Arbeit und die vielen Gespräche, vor allem aber für die menschliche und wertschätzende Umgangsweise, die zwischen allen vier bisher im Gemeinderat vertretenen Par-teien geherrscht hat. Und dass wir auch bei schwierigen Diskussionen immer wieder Kompromisse gefunden haben und letztlich unser gesamtes Handeln auf den Nutzen der Gemeinschaft, auf die langfristig positive Entwicklung unserer Gemeinde insgesamt und das bestmögliche Zusammenleben der Menschen in unserer Gemeinde ausgerichtet haben.

Allgemeine Infos zur Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020

  • Die Gemeinderatsperionde dauert 5 Jahre
  • Der Gemeinderat der Marktgemeinde Ardagger setzt sich aufgrund der Gemeindegröße aus 23 Mandataren zusammen, die in einer Parteienwahl am Wahltag ermittelt werden.
  • Aktiv wahlberechtigt sind alle österreichischen StaatsbürgerInnen sowie Staatsangehörige eines EU-Mitgliedsstaates, die spätestens am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollenden und in Ardagger einen ordentlichen Wohnsitz haben und zum Stichtag (21.Oktobrer 2019) in die Wählerevidenz der Marktgemeinde Ardagger eingetragen waren.
  • Wahltag ist Sonntag, der 26.1.2020.

So kannst Du bei der Gemeinderatswahl wählen:

  • Gewählt werden kann per Briefwahl schon vor dem Wahltag oder dann direkt am Wahltag vor den 4 Wahlkommissionen in unserer Gemeinde.
  • Orte und Wahlzeiten:
    • Ardagger Markt: Gemeindeamt von 7 bis 13 Uhr
    • Ardagger Stift: Feuerwehrhaus von 7 bis 13 Uhr
    • Kollmitzberg: Feuerwehrhaus-Gemeinderaum von 7 bis 13 Uhr
    • Stephanshart: Gemeindezentrum-Gemeindesaal von 7 bis 13 Uhr
  • Jeder Wahlberechtigte erhält seitens der Gemeinde dann im Jänner 2020 noch eine „Amtliche Wahlinformation“, auf welcher Wahltag, Wahlzeit, Wahlsprengel, Wahllokal uvm. angeführt sind.
  • Für die leichtere Wahlabwicklung durch die Kommissionen wird ersucht, die Verständigungskarten dann ins Wahllokal mitzubringen. Und es besteht bei der Gemeinderatswahl für die Wählerinnen und Wähler auch Ausweispflicht. Es wird deshalb ersucht, bei der Gemeinderatswahl auch einen amtlichen Lichtbildausweis vorzuweisen!
  • Briefwahl:
    • Schriftlicher Antrag bis spätestens 22.1.2020 per Fax, E-Mail oder online über http://www.wahlkartenantrag.at
    • Mündlicher Antrag bis spätestens Freitag, 24.1.2020, 12 Uhr ausschließlich persönlich (nicht tele-fonisch) am Gemeindeamt
    • Wahlkarten werden voraussichtlich ab 9. Jänner 2020 verschickt oder können persönlich am Gemindeamt abgeholt werden.
    • Für den Antrag sind erforderlich:
      • Anforderungskarte in der „Amtlichen Wahlinformation“ sowie Kopie eines Lichtbildausweises bzw. einer anderen Urkunde
      • Personalisierter Code auf der „Amtlichen Wahlinformation“ bei http://www.wahlkartenantrag.at
      • „Vollmacht“ und Lichtbildaus bei persönlicher Abholung für andere Menschen. Formulare dazu erhalten Sie am Gemeindeamt bzw. dann auf https://ardagger.gv.at/news
    • Die zugeklebte Brief-Wahlkarte ist so zeitgerecht zu übermitteln, dass die Sendung spätestens am Wahltag bis 6.30 Uhr bei der Marktgemeinde Ardagger einlangt.
  • Mehr Infos auch in der neuen Gemeindezeitung auf Seite 14: https://login.gemeindeserver.net/getpdf/211021/18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.