Ardagger-Coronavirus: Aktuelle Lage 20.3.2020

(c) Sigi Wagner

Sg. Gemeindebürgerinnen und Gemeinderbürger!

Heute war ein Tag der „Öffentlichkeit“. Einige Medien haben gestern und heute auch über die Situation in unserer Gemeinde Ardagger berichtet. Und nach einem ORF Bericht am Abend haben sich aus ganz Niederösterreich Menschen bei mir und wahrscheinlich auch bei vielen Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern gemeldet. Unsere Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat mich danach auch angerufen und ich darf hier auch ihre Grüße an die Erkrankten, an die Menschen in Quarantäne und an alle, die die Versorgung und das Leben irgendwie aufrecht erhalten, weitergeben. Aus dem Bericht sei ein großer Zusammenhalt spürbar und ein menschlicher Umgang, hat sie gesagt und gratuliert uns, dass wir das so meistern können! Ich darf das an Euch alle weitergeben!!! Was sich sonst getan hat, hier wieder in der Rückschau zusammengefasst:

  • Die Anzahl der Infizierten beträgt (Stand Freitag mittag) 27. Und damit ist auch von gestern auf heute (+2) der Anstieg weiter abgeflacht. Rund 250 Personen befinden sich mittlerweile in häuslicher Quarantäne.
  • Unsere Polizei  ist – der Anzahl der Fälle entsprechend – sehr intensiv bei uns unterwegs und hat heute Lob dafür ausgesprochen, wie die Maßnahmen eingehalten werden. Natürlich geht´s noch besser und gerade beim Spazieren, beim Sporteln oder auch im Privatbereich wird der „Abstand“ oft ein bisschen kleiner als er sein sollte. Bitte daher auch weiter auf ABSTAND bleiben!
  • Die Medienberichterstattung habe ich bereits angesprochen. Wichtig war mir in allen Statements zu betonen, dass das VIRUS zu KEINEN Ausgrenzungen führen darf. Schuldzuweisungen sind völlig fehl am Platz. Es geht um eine gemeinsame Bewältigung der neuen Situation und das nicht über Wochen, sondern über Monate! Hier die links zu den Berichten:
  • Unsere Initiative EINFACH REDEN und BERATUNG hat schon einige aufgemuntert, dabei zu sein. Speziell für SCHWANGERE ist ein erstes Angebot entstanden: Covid19 und Schwanger was ist zu beachten. Und nachdem in unserer Gemeinde jährlich fast 40 Kinder zur Welt kommen, könnte diese Info auch für sehr viele besonders wichtig sein. Zu welchen Themen es sonst Beratung und das Angebot zu Plaudern gibt, liest Du hier >> https://wp.me/p2c3k2-5pf
  • Gestern habe ich hier einige digitale Kommunikationsmedien mit Videofunktion vorgestellt und auch aufgerufen, dass digital affine Menschen, diese anderen einrichten sollten.
    Peter Dirnberger – abstämmig aus Ardagger hat dazu aus Polen kommentiert: Viel Glück Euch in Ardagger! Für alle die vielleicht nicht so bewandert mit Computern und Smartphones sind – mit dem Programm „TeamViewer“ kann man Geräte von der Ferne warten, Programme installieren usw. Der/Die Helfende hat Zugriff auf Deinen Bildschirm – kann man jederzeit widerrufen übrigens und die Erlaubnis gilt immer nur für die aktuelle Sitzung. Danke für diesen Hinweis!!!
  • Und auch der gestrige Aufruf, dass wir eine technische Lösung für einen offenen „digitalen Austauschplatz“ für Klatsch und Tratsch aber auch für Kreatives und literarische Gustostückerl aus der häuslichen „Quarantäne“  in unserer Gemeinde suchen, hat schon einige Rückmeldungen gebracht. Und sogar ein Gedicht hab ich von romy´s Oma bekommen, das da als erstes draufstehen könnte. Ich danke dafür und darf es Euch als ersten kreativen Anstoss weitergeben:

Corona heißt die heikle Zeit,
Schulen sind geschlossen – weit und breit .
Infiziert die ganze Welt – es ist der Impfstoff der uns fehlt!
Es gibt aber auch was Gutes dran: Dass man die Schularbeit nicht schreiben kann! 😅😅😷🥴 

  • Am kommenden Sonntag wird´s auch diesmal wieder „Gedanken unseres Herrn Pfarrers“ in einer Videobotschaft geben, das darf ich schon mal ankündigen. Ich darf aber auch schon auf einen link zu einer Sonntagsmesse auf SERVUS TV verweisen, die aus Rohrbach an der Gölsen kommen wird.
  • Erste Gedanken haben wir uns gestern abend im Rahmen einer Skypekonferenz mit einigen Mitgliedern des neuen Gemeinderates über das heurige Osterfest gemacht. Irgendwie können wir uns noch gar nicht vorstellen, wie das sein wird: Ohne Osternachtsfeier, ohne Osterhochamt, ohne Palmprozession und ohne Palmweihe, ohne große Familienfeier und ohne großes OSTER-shopping, ohne neue Kleider und ohne so vieles, was uns diesen Eckpfeiler im Jahreskreis religiös und traditionell so wertvoll macht. Ich geb´s heute einfach mal in die Runde der Leser: Wie können wir mit den neuen ABSTANDSREGELN ein Osterfest 2020 feiern? Vielleicht hast Du eine Idee, was das neue OSTERN 2020 ausmachen wird?
  • Abschließend darf ich heute einmal DANKE für das fleissige Lesen dieses Blogs sagen. Es freut mich sehr.  Und ich darf mich auch für viele Bilder, Videos und Infos bzw. Gedanken bedanken, die ich so den ganzen Tag über erhalte und hier auch auszugsweise gerne wieder- und weitergeben darf. Wenn Du dran denkst, schick mir auch gerne aus Deinem CORONA-Alltag einiges……
(c) Susi Zarl
(c) Sigi Wagner
(c) Unsere POLIZEI
(c) Hermi Naderer

 

9 Gedanken zu “Ardagger-Coronavirus: Aktuelle Lage 20.3.2020

  1. Teamviewer war ein guter Tipp !
    Diese Software setze ich schon lange als einfach zu handhabende Software für Kommunikation und Unterstützung meiner damaligen IT Kunden ein. In meiner Vergangenheit haben wir den Support unserer vielen Filialen und Abteilung damit problemlos bewältigt.
    * Ist einfach zu installieren,
    * braucht kein Microsoft, Google, Facebook, Skype, usw. Konto,
    * muss jeweils von beiden Partner angestossen werden,
    * geht mit Ton und / oder Bild,
    * ist Passwort geschützt,
    * einfache IP Verbindung über das Internet,
    * braucht auch dort wenig Resourcen (wird immer wichtiger),
    * und man kann den Steuerung des anderen PC / NB wenn gewollt übernehmen,
    * und damit direkt am PC / NB Hilfestellung geben,
    * Software und der Betrieb kostet nichts wenn man sie nicht gewerblich nutzt,
    * Gibts für Windows und IOS
    * Standard PC / NB genügt (kein Handy notwendig)
    Download-Link
    https://www.teamviewer.com/de/download/windows/

    Liken

  2. zu Teamviewer habe ich noch vergessen
    * nicht unbedingt Installation notwendig, d.h. man lädt die Software herunter und kann schon damit arbeiten ohne sie auf dem PC zu installieren,
    * man kann aber auch für den eigenen PC ein Konto einrichten und von außen dann darauf zugreifen (ideal wenn Kinder zu Hause arbeiten und Hilfe brauchen und die Eltern z.B. im Büro sitzen)
    * man kann auch Meetings abhalten,
    * Mit der eigenen ID und der Partner ID steht die Verbindung,
    * diese ID werden immer neu gebildet, d.h. sehr guter Schutz im Internet,
    * gibt noch einige Features … sind aber mehr für IT-Profis

    Wenn jemand Unterstützung braucht kann ich diese anbieten, allerdings erst nächste Woche ab MO und abends.
    Wenn gewollt kann ich eine Kurzanleitung für den Teamviewer in diesen Blog stellen als PDF.

    Nochmals der Link für die Software (Installation nicht notwendig)
    https://www.teamviewer.com/de/download/windows/

    Liken

    1. Hans, so eine Kurzanleitung, wie von Dir beschrieben, wäre wichtig und ich würde Dein Angebot gerne auch auf unsere Angebotsseite „Einfach miteinander Reden – Ruf an!“ stellen >> hier https://wp.me/p2c3k2-5pf; Unter einem eigenen Fachbereich /IT Support oder so…. und da käme auch die Kurzzusammenfassung dazu….o.k.?

      Liken

  3. Lieber Herr Bürgermeister

    Vielen herzlichen Dank für deine täglichen , auch wirklich kompetenten Informationen,

    auch weil sie uns alle so persönlich ansprechen. Wir , die wir schon vor mehr als 10 Tagen

    über „Verordnung“ unserer Söhne FREIWILLIG in Quarantäne sind, schätzen das sehr, Kommunikation

    mit der Öffentlichkeit, mit Familie zu haben. Enkelkinder haben uns mit Hilfe über What’s App

    Skype eingerichtet und bringen uns so Abwechslung mit Humor ins Haus. Vielleicht eine Lösung auch für

    andere in unserer Gemeinde.

    Nochmals vielen Dank und unsere Wertschätzung für all die Umsicht, die du für deine Gemeindebürger

    an den Tag legst. Bleib gesund!

    F u S Pfligl

    Liken

  4. Danke für die umsichtigen Entscheidungen und Informationen!!! Für alle Verharmloser der Situation! Denkt daran, dass ihr damit euerer Darstellungen u Handlungen das unmittelbare und mittelbare Umfeld in höchste Gefahr bringt. Die moralische Verantwortung ist gefordert.

    Liken

  5. Der TeamViewer kann auch als App auf Handys oder Tablets installiert werden.
    Eine Unterstützung für diese Geräte kann also mit TeamViewer genauso gemacht werden.

    Liken

  6. Der TeamViewer kann auch als App auf Handys oder Tablets installiert werden.
    Hierfür gibt es die App TeamViewer QuickSupport im jeweiligen App Store.
    Eine Unterstützung für diese Geräte kann mit TeamViewer ebenfalls gemacht werden.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.