Ardagger-Coronakrise: Aktuelle Lage 9.4.2020

Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Auch heute gibt es keine neuen Infektionsfälle in Ardagger. Wir stehen weiter bei insgesamt 41 Infizierten. Rund 26 davon sind schon wieder gesund.

Der heutige Gründonnerstag war zunächst geprägt von Vorbereitungen auf die kommende Woche, wo ein Teil der bisherigen Maßnahmen in der Coronakrise gelockert werden sollen. Er war aber auch für viele Urlaubstag und Zeit, um beim schönen Wetter im Garten und Haus noch einige Dinge vor Ostern zu erledigen. Und dann war am Abend noch die traditionelle Liturgie des letzten Abendmahles, die allerdings nur in kleinstem Rahmen gefeiert wurde.

Einfach wieder alles in Kürze:

Nachdem nächste Woche einige Geschäfte wieder zusätzlich öffnen dürfen und wir seitens der Gemeinde damit rechnen, dass doch wieder einige Kinder auch die Kindergartenbetreuung in Anspruch nehmen werden, haben wir den Kindergarten Stift Ardagger als gemeinsamen Standort für die Betreuung definiert. Details wissen dann die Kindergartenpädagoginnen. Montag und Dienstag ist noch frei.

Viele haben das schöne Wetter auch bereits zum Pool füllen genutzt. Ich darf auch hier nochmals darauf hinweisen, dass die Pollfüllungen am Gemeindeamt gemeldet werden müssen und dort Zeitfenster zugewiesen werden. Du musst Dir vorstellen, dass Du bei der Poolfüllung ein zigfaches Deines täglichen Wasserbedarfes auf einmal aus der Leitung zapfst. Und wenn das viele gleichzeitig machen, dann ist die Leitungs-, Brunnen- und Hochbehälterkapazität rasch erschöpft. Und damit zumindest für die notwendigen Bedürfnisse aller immer genug Wasser da ist, werden die zusätzlichen Poolfüllungen einzelner eingeteilt. Bitte beweise auch da Solidarität!

Und noch eine BITTE: Poolwasser ist mit Salzen oder Chlor behandelt und das kann nicht einfach in den Bach oder den Regenwasserkanal ausgelassen werde, sondern muss in den Fäkalkanal und in der Kläranlage gereinigt werden. Bitte um Verständnis!

Abgeschlossen wurde heute zunächst einmal offiziell die heurige Flurreinigung. Das Konzept mit den Sammelstrecken für die man sich eingetragen hat und das Sammeln allein oder zu zweit ist voll aufgegangen und es ist soviel Müll, wie sonst noch gar nie zusammengekommen. Es war einfach großartig, wie sich hier alle beteiligt haben. DANKE!!!! >> Hier findest Du einige Bilder von den Sammlern und der Sammlung

Abgeschlossen ist jetzt auch die OSTERNest-Aktion, die wir angesichts der CORONAKRISE heuer einmalig zwischen Pfarren und Gemeinde gemeinsam organisiert haben. Jeder Haushalt hat ein Nest bekommen mit sovielen Eiern, wie Menschen im Haushalt leben. Vor allem aber mit einem geweihten PAlmzweig udn einer Information zur Feier der Osterliturgie. Ich darf hier nochmals allen Austrägerinnen udn Austrägern der PFarren DANKE sagen. Besonders auch, weil sie die Nester mit soviel Liebe udn Kreativität auch geschmückt und zu den Häusern gebracht haben. In etwas 4500 Eier und 1300 Palmzweige wurden so ausgetragen und haben in zeiten von Corona viel Freude und strahlende AUGEN gebracht. DANKE nochmals für diese großartige Aktion für die Menschen!

Und nun zum OSTERFEST. Da hat heute die Gründonnerstagsliturgie in Stift Ardagger stattgefunden. In ganz kleinem Rahmen hat Pfarrer Mag. Gerhard Gruber die Abendmahl-Messe in einem sehr würdigen Rahmen gefeiert und dann das Allerheiligste aus dem Altarraum weg in die Mariengrotte gebracht. Die Glocken schweigen jetzt 3 Tage lang. Ich durfte bei dieser Feier dabei sein und die Liturgie auch aufzeichnen:

Übrigens werden auch die Ratschen heuer nicht schweigen. Wie das geht, siehst Du im nachfolgenden Video. Thomas Zehenter, der Ministrantenbetreuer in der Pfarre Stephanshart, hat die Minis einfach via Video zum großen Ratschenkonzert zusammengebracht. Und das Video soll auch andere Ratschenjungs und -mädchen auffordern, jetzt am Karfreitag und am Karsamstag zu den Gebetszeiten, an denen traditionell der „Engel des Herrn“ gebetet wurde, zu ratschen: Karfreitag um 06.00/12.00/15.00  Uhr und am Karsammstag um 06.00 und 12.00 Uhr.

3 Hinweise darf ich noch auf die verbleibenden Osterfeiertage geben:

  • Auch von der Karfreitags-, Karsamstags- und Ostersonntagsliturgie wird es jeweils einen Videomitschnitt geben, der dann zeitgerecht am Freitag um 15.00 Uhr, am Samstag um 19.30 und am Sonntag um 09.30 online sein wird.
  • Von den Feierlichkeiten gibt es in einigen Pfarren auch livestreams. Besonders verweisen darf ich auf die live-Messen im Stift Seitenstetten, die unter www.stift-seitenstetten.at direkt auf der Einstiegsseite zu finden sind.
  • Speziell für die Kinder gibt´s ja auch die Bastel- und Feieranleitungen der Pfarren für das Osterfest. Du kannst diese hier auch nochmals downloaden. Ein Bild von einem bereits fertig gebastelten Ostergarten siehst Du hier:

 

Abschließend noch einige Serviceinfos, aber auch einige Bitten:

  • Bei den Spaziergängen beobachten wir leider immer öfter (ganz besonders in der AU), dass Hunde ohne Leine laufen oder auch quer durch die Felder gestreift wird. Unabhängig davon, dass es sich überall um Privatgründe handelt, sind jetzt im Frühjahr auch die Jungen Tiere in den Nestern und die können sich nicht wehren. Bitte bleib daher auf den Wegen und führe Deinen Hund auch stets an der Leine! Die Wildtiere und die Natur danken es Dir!!!
  • Die Bibilothek im Stephansharter Moarhaus bietet am Ostersonntag kein BÜCHER-Liefer- und Abholservice. Bitte um Verständnis. Aber die freiwilligen Betreuerinnen brauchen auch einmal ein bisserl Pause. Am Mittwoch abend gibt´d dann wieder frischen Lesestoff.
  • Abschließend möchte ich Dir heute ein VIDEO von Quintessence aus unserer Nachbargemeinde Viehdorf weitergeben. Hör es Dir an und Du kannst Lebensretter werden, wenn Du die musikalischen Hinweise befolgst:

Kommentar verfassen