Ardagger – Coronakrise: Aktuelle Lage 11./12.4.2020

Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Ich darf diesmal hier für 2 Tage (Karsamstag/Ostersonntag) zusammengefasst berichten. Die Anzahl der mit dem Coronavirus Infizierten ist nun seit 6 Tagen nicht mehr angestiegen und steht auch heute am Abend des Ostersonntag bei insgesamt 41. Die Anzahl der wieder gesundeten Menschen liegt mittlerweile bei über 30 Personen. Einer von ihnen hat mich gestern am Karsamstag abend angerufen und mir auch froh erzählt, dass er jetzt seine Freiheit wiedergefunden hat. Und was mich besonders gefreut hat und ich auch bei allen Erkrankten gehört habe ist, dass sie sich besonders nach ihrer Genesung um die kümmern, die noch krank sind. Denn sie können es am besten nachvollziehen, was es heißt, wenn man einfach jemanden braucht, der hie und da telefoniert oder schreibt und ein bisserl Gemeinschaft und Normalität vermittelt. DANKE dafür!

Das Osterwochenende war vor allem bestimmt von der Osterliturgie und dem was ohne Corona „normal“ wäre. Sowohl die Osternachtsfeier aus der Pfarrkirche Kollmitzberg als auch den Ostersonntagsgottesdienst aus der Pfarrkirche Stephanshart konnte ich filmisch aufzeichnen und habe diese in 2 jeweils 30min. lange Kurzvideos zusammenfasst. DANKE in diesem Zusammenhang an alle Mitwirkenden, die die Liturgie in kleinstem Rahmen zwar, aber trotzdem mitreissend, gestaltet haben. Und DANKE auch an Pfarrer Mag. Gerhard Gruber und Diakon Mag. Gottfried Fischl, die auch die richtigen Worte gefunden haben – trostvolle, motivierende und zukunftsweisende. Vor allem auch die Botschaft der Auferstehung haben sie jeweils packend in unsere aktuelle Situation in der VIRUSKRISE übersetzt. Eine kleine Besonderheit noch: Diakon Gottfried Fischl hatte die Idee, die Ostersonntagsbotschaft von der Auferstehung bei Sonnenaufgang aufzunehmen und das haben wir dann auch gemacht: Beim Aussiedlergedenkstein in Stephanshart mit dem Kollmitzberg im Hintergrund haben wir uns um halb sieben getroffen. Hier gehts zu den beiden Videos von der Osterliturgie. Wär schön, wenn Sie Dir etwas kirchliche Osterstimmung vermitteln können:

Sonst war vor allem der Karsamstag – so wie schon die gesamte Woche – auch noch vom Thema WASSER bestimmt. Die langen Wochen ohne Regen, das schöne Wetter für die Gartenarbeit und die beginnende Poolsaison haben die Wasserabnahmen während der Karwoche auf das Doppelte des Normalverbrauches ansteigen lassen. Ich darf auch hier nochmals den Hinweis geben, dass Poolfüllungen sowohl im Bereich der Gemeindewasserversorgung als auch bei den 7 großen Wassergenossenschaften in unserer Gemeinde ausschließlich nur nach Terminvereinbarung entweder mit der Gemeinde oder den Wassergenossenschaftsobleute erfolgen dürfen!

Ansonsten möchte ich mich heute am OSTERSONNTAG einfach nur bedanken. Für großartige Fotos aus unserer Gemeinde und aus unserer Region, die mir in diesen Tagen der Baumblüte von so vielen Menschen übermittelt wurden. Ich bedanke mich auch für viele Osterboschaften und ich bedanke mich vor allem, dass die Regeln der Ausgangsbeschränkungen wegen des VIRUS auch bis heute großartig eingehalten wurden und auch entsprechendes Verständnis bei allen dafür da ist. Ich wünsche mit den folgenden „Impressionen“, einigen Kurzvideos und Botschaften, die mir übermittelt wurden, nochmals FROHE OSTERN:

(c) Erwin Walter, Empfing
(c) Martina Graf, Stift Ardagger
(c) Markus Hagler, Stift Ardagger
(c) Gerhard Kloibhofer, Stift Ardagger
(c) Herbert Schreiner, Ardagger Markt
(c) Elisabeth und Josef Auinger, Stif Ardagger
(c) Roman Datzberger, Kollmitzberg
(c) Roman Datzberger, Kollmitzberg
(c) Renate Kühberger

          

 

 

 

Kommentar verfassen