Ardagger-Coronavirus: Aktuelle Lage 26.4.2020

Ein kleines Team aus dem Pfarrverband Ardagger hat die Messe zum Sonntag, den 26.4. aus der Stiftskirche Ardagger vorbereitet.

Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen! Sehr geehrte Gemeindebürger!

18 Tage lang gibt es jetzt keine Neuinfektionen und damit auch keine am Coronavirus Erkrankten in Ardagger. Deshalb gleich zu den wichtigsten weiteren Punkten vom Sonntag, den 26.4.2020:

Die hl. Messe kam an diesem Sonntag aus der Pfarrkirche von Stift Ardagger. Wenn Du sie noch nachträglich anschauen willst, dann kannst Du dies hier tun >> Sonntagsmesse vom 26.4.2020

Pfarrer Mag. Gerhard Gruber hat mir am Samstag, den 25.4.2020 ein Interview gegeben, wie her die Coronakrise erlebt hat und wie aus seiner Sicht die nächsten Schritte in Richtung einer neuen Normalität ausschauen. Ich darf das >> Interview mit Pfarrer Mag. Gerhard Gruber hier nochmals verlinken.

Ansonsten war dieser Sonntag ein für die Jahreszeit sehr warmer und trockener Sonntag. Dementsprechend hoch waren auch die Trinkwasserabnahmen in der Gemeindewasserleitung! Rund 350m3 Wasser waren es nur an diesem einen Sonntag. Weit mehr als doppelt soviel wie an einem „normalen“ Tag. Und das geht annähernd gleich jetzt schon über 3 Wochen so dahin. Ich habe deswegen und mache es auch hier, darum gebeten, dass die Meldepflicht von Poolfüllungen auch strikt eingehalten wird. Gerade gestern war es nämlich zusätzlich auch noch notwendig, dass kurzfristig wegen Wassermangels der Wassergenossenschaften am Kollmitzberg mit Trinkwasser ausgeholfen werden musste. Und das geht nur, wenn sich alle an die Regeln halten. Es hat am Ende auch exzellent funktioniert und dafür auch nochmals DANKE! So schaut übrigens der Wasserstrahl aus, den wir laufend aus unserem Brunnen in das weitverzweigte Rohrleitungsnetz pumpen. Bis zu 20.000l/h (20m3) sind das.  >> VIDEO-WASSERSTRAHL-Brunnen-Ardagger

Und dann habe ich am Sonntag auch erste Überlegungen, wie wir unsere Beherberger und Wirte bei der Bewerbung ihrer Gästeangebote bestmöglich unterstützen können, finalisiert. Dies ist in eine Umfrage über Bedingungen für den „Österreich-Urlaub“ im Mostviertel bzw. in Ardagger eingeflossen. Ich freue mich sehr, wenn Du diese Umfrage auch ausfüllst. Deine Meinung hilft uns enorm, dass wir ein maßgeschneidertes WERBE- und Informationspaket schnüren können, um mit unseren exzellenten Gästeangeboten in der Gemeinde nach der Krise wenigstens einen Teil der Nächtigungen und Umsätze für unsere Beherberger und Gastrobetriebe wieder zurückholen zu können. >> Hier geht´s zur Umfrage!

Auf der Suche nach „Ausflugszielen“ habe ich eine wunderbare Wanderstreckenempfehlung von Manfred Dallhammer bekommen. In knapp über 4h reine Gehzeit hat er eine Rundstrecke durch unsere Gemeinde vom Kollmitzberg über Markt, Stephanshart und Stift Ardagger begangen und davon auch großartige Frühjahrsbilder geknipst. Der Wanderung und den Bildern kannst Du unter diesem link folgen >> Rundwanderung durch die Gemeinde Ardagger.

Abschließend darf ich noch einen guten Wochenstart wünschen und sehe auch für diese Woche schon zahlreiche Themenstellungen auf uns zukommen: Von den Vorbereitungen der Schul- udn Kindergartrenöffnung über den Schwerpunkt „Gesundheitsberufe“ und „persönliche Dienstleistungen“, die auch schön langsam dann wieder öffnen dürfen bis hin zu Überlegungen zur technischen Optimierung unserer bäuerlichen Direktvermarktungsangebote am Beispiel Stephansharter Miniladen usw……; Und ich wünsche auch DIR für Deinen WEG zurück in die neue NORMALITÄT, sofern Du nicht schon mitten drin bist, alles GUTE! Es bleibt auf jeden Fall spannend in diesen durchaus bewegten Zeiten……

(c) Manfred Dallhammer

Kommentar verfassen