Ardagger-Frühstücks-NEWS 4.5.2020

(c) Herbert Schreiner – Blick vom Kollmitzberg über die Donau ins OÖ. Machland

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Heute liest Du hier die ersten ARDAGGER FRÜHSTÜCKS-NEWS. Was das ist und wieso ich die schreibe, kannst Du >> hier genauer nachlesen; Die Frühstücks-News sind auf jeden Fall der Nachfolger der CORONA-Berichte auf meinem BLOG. Inhaltlich wird´s um Aktuelles zum Tag aber auch um Geschichten und Berichte aus unserer Gemeinde gehen und manchmal auch um Lustiges und Menschliches – was halt das ZUSAMMEN-Leben in einer Gemeinde wie der unseren so alles mit sich bringt….

Heute am 4. Mai 2020 aktuell:

  • Minihofladen – Start des neuen Bezahlsystems: Nach langer Vorbereitung ist heute das neue digitale Kassensystem erstmals im Einsatz. Heimische Waren von allen 25 Minihofladen-Lieferanten kannst Du damit auf einmal bezahlen und zusätzlich zur Barzahlung ist jetzt auch ein Zahlen mit der Bankomatkarte möglich. Beachte aber, dass Du dafür natürlich die Waren auch gewissenhaft ins neue System eingeben musst. Damit es keine Fehler gibt, bietet das Minihofladen-Team heute und morgen Informationstage zum neuen Kassensystem an. Bitte schau einfach am Montag und Dienstag einmal vorbei. Es ist zwar ganz einfach, aber es gibt ja sonst auch immer was zum Plaudern! >> hier geht´s zu einem ausführlichen Bericht und einigen Filmen über das neue Zahlsystem!

Gerade wichtig in der Gemeinde:

  • Die Ausgangsbeschränkungen sind seit 1. Mai gelockert. Und wie das Wochenende gezeigt hat, haben die Menschen die Möglichkeit, wieder zusammenzukommen auch fleissigst genutzt. Dabei ist aber gerade jetzt wichtig, ABSTAND zu halten, damit wir keine 2. Infektionswelle riskieren!!!
  • Ab 15. Mai wird auch unser EMIL wieder den Betrieb aufnehmen. Natürlich wird es auch hier Schutzmaßnahmen geben, aber wenn diese eingehalten werden, steht der Mitnahmen und Abholung nichts mehr im Weg. Hier gibt´s >> mehr Infos zum EMIL

Rückblick auf das vergangene 1. Mai Wochenende:

  • Große Maibäume gab es ja nicht im heurigen Jahr, dafür wurden von den Familien und Nachbarschaften spontan einfach viele kleine Maibäume aufgestellt. Soweit mir davon Bilder geschickt wurden, habe ich diese MINI-MAIBÄUME hier übersichtlich zusammengestellt. Fast 20 solche MINI-Maibäume sind  zusammengekommen und jeder wurde auch mit einem kleinen RITUAL aufgestellt. >> Hier geht´s zur MINI-MAIBAUM-Fotogalerie
  • Nachdem MINI-MAIBÄUME leicht zu transportieren sind, haben diese in einigen Fällen auch gleich Maibaumdiebe angelockt. Allerdings bitte ich alle diebischen Gesellen, zu beachten, dass es sich da heuer fast ausschließlich um „PRIVATE“ Maibäume auf „PRIVAT“-Grund handelt, wo Diebstähle (vor allem bei unbewachten Kindermaibäumen) auch nicht in allen Fällen wirkliche HELDENTATEN im Sinne des BRAUCHTUMS sind …….; Und auch wenn so mancher Maibaum als leichte Beute einfach zum „Zugreifen“ verlockt hat und ohne Widerstand entführt werden konnte, so bleibt es den Dieben dem Brauchtum entsprechend nicht erspart, dass jeder MAIBAUM aufgeziert und mit einer entsprechenden Buße für die Diebe von diesen zurückzubringen ist!
  • Heute am 4.Mai wird der hl. Florian gefeiert. Deshalb sind Anfang Mai auch traditionell die Florianimessen mit Ausrückung aller Feuerwehrkameraden. Die Florianimesse für den Pfarrverband wurde heuer am Kollmitzberg von Pfarrer Mag. Gerhard Gruber zelebriert und online übertragen. Hier kannst Du die >> Florianimesse vom Sonntag nochmals anschauen!
  • Bereits am Donnerstag, den 30.4. haben rund 30 Besteller ihre Fenster- und Balkonblumen für den heurigen Sommer am Gemeindeamt abgeholt. Die Blumenschmuckaktion wird bereits seit Jahren in enger Partnerschaft mit der Fa. Schlemmer durchgeführt. Herzlichen DANK auch heuer dafür! Die Pflänzchen werden in vielen Bereichen zur Verschönerung unserer Gemeinde beitragen.
  • Und dann war da noch am 1. und 2. Mai das große Hendlgrillen bei der Fa. Seba gastro. Größtes Lob von allen Hendlabholern für das SEBA Gastro Team. Sie waren begeistert und der Ruf nach einer Wiederholung dieser Aktion war laut. Hier zumindest nochmals ein Blick auf die knusprigen Henderl:

Und was noch interessant ist:

  • Eine richtige Freude hatte an diesem Wochenend u.a. auch der Moakta Blechschaden. Im Freien und mit ausreichendem Sicherheitsabstand sind sie zu ihrer ersten Probe nach der Coronapause zusammengekommen:

Abschließend noch ein link zu den Jungs von RS Werks. Ich war kürzlich in deren Werkstatt und sie haben mir erzählt, dass es ihnen trotz Corona gut geht und sie sich auch wirtschaftlich nicht beklagen dürfen, weil es nach einer kleinen Schockstarre am Beginn der Coronakrise doch jede Menge Arbeit gab und gibt. Für ein ausführliches Interview war zu wenige Zeit und deswegen habe ich einfach einige Sekunden Lamborghini „mitgenommen“ >> Hier speziell für Autofreunde

Damit noch einen schönen Montag, den 4.5.2020 mit diesen ersten Ardagger Frühstücks-News. Morgen gibt´s eine Fortsetzung.

2 Gedanken zu “Ardagger-Frühstücks-NEWS 4.5.2020

Kommentar verfassen