Ardagger – Frühstücksnews – Mittwoch, 13.5.2020

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Übermorgen, am 15. Mai geht´s wieder los mit der Gastronomie. Unsere Wirte freuen sich schon riesig, wenn Du wieder kommst und sie besuchst. Allerdings wird einiges ein bisserl anders sein. Zunächst wird Dich der freundliche Wirt oder die freundliche Wirtin entweder durch ein Plexiglasschild anlächeln oder Dir, wenn er bzw. seine Mitarbeiter einen Mund-Nasenschutz trägt, vielleicht auch mit den Augen zuzwinkern. Werner Grünberger vom Kollmitzberg hat sein Gesichtsschild schon mal getestet und mir die Erlaubnis gegeben, es hier zu posten. DANKE Werner und Dir und allen unseren Wirten alles GUTE und Euren Gästen einen guten Appetit!

Dann wird es auch weitere Regeln geben, die sowohl vom Wirt als auch vom Gast einzuhalten sind. der NÖ.Zivilschutzverband hat diese übersichtlich zusammengefasst. Du liest sie hier >> Informationsblatt Gastfreundschaft, aber sicher!

Ich darf Dich auf jeden Fall ersuchen, die Leistungen unserer Wirte, das schmackhafte Essen und Trinken und die Gastfreundschaft wieder anzunehmen. Du förderst einerseits die heimische Wirtschaft und sicherst Arbeitsplätze und: gemütlich (wenn auch in kleinem Kreis) wieder einmal auswärts zusammensetzen, das tut auch der Seele gut. Einfach herzlich willkommen bei Deinem Wirt!

Weiters möchten wir heuer im Sommer auch auf unser Kinderferienspiel in der Gemeinde nicht ganz verzichten. Natürlich gibt´s auch hier deutliche Regeln, aber wenn wir die einhalten, dann kann´s auch wieder ganz tolle Angebote geben. Mit GR Anita Hagler und GR Stefan Litzllachner aus Ardagger Stift habe ich gestern die Rahmenbedingungen durchbesprochen und jetzt bitten wir auch Dich, vielleicht ein Angebot beizusteuern oder auch eine Idee für ein Angebot einzubringen. Wir hören übrigens schon jetzt, dass im heutigen Sommer wahrscheinlich viele Familien ihren Urlaub auch zu Hause verbringen werden und deswegen könnten auch vielfältige Ferienspielangebote, wo auch Eltern und Kinder gemeinsam dabei sind, wichtig sein. Aber soweit sind wir noch nicht. Zunächst geht´s um die Entwicklung der Angebote, die an die Coronavorgaben angepasst sind! Und da könnte es von der Vogelstimmenwanderung in ganz kleinem Kreis um 05.00 am morgen in der Au bis zur Kirchturmbesteigung am Kollmitzberg gehen. Da sollte es vielleicht auch möglich sein, auf einer kleinen Bühne Dinge zu „performen“, die allen Coronaregeln entsprechen. „FREILUFT“ und „ABSTAND“ und kleine Gruppengrößen wie in der Schule und im Kindergarten sind auf jeden Fall das Maß. Vielleicht hast auch Du eine Idee, dann bitte an buergerservice@ardagger.gv.at oder 07479 7312 13 (Sonja  Amon) schicken!

Gestern am 12.5. hat übrigens nach Monaten auch wieder die erste „persönliche“ Gemeindevorstandssitzung stattgefunden. Mit „Abstand“ und im großen Sitzungssaal der Gemeinde war es eine „berührungsfreie“ aber sehr produktive Sitzung. Danke an dieser Stelle auch an alle Gemeindevorstandsmitglieder, dass wir in der Zeit der Krise auch soviele Beschlüsse online fassen konnten. Hier die Gemeindevorstandsmitglieder gemeinsam mit Amtsleiter Wilhelm Moser.

 

 

Für heute, Mittwoch, den 13.5.2020 darf ich Dir noch in Erinnerung rufen oder informieren:

  • Die gelben Säcke werden abgeholt!
  • In Ardagger Markt wird bei der Ortseinfahrt von Schnabel kommend bis zur Kreuzung Pfaffeneder/Radlbauer der Gehweg asphaltiert
  • An der B119 wird die Rabatte Illersdorf saniert und es könnte wieder zu Geschwindigkeitsreduktionen kommen (bitte Vorsicht!)
  • Die Fa. Fibernex ist wieder mit GLASFASER Einblasen bei uns in der Gemeinde unterwegs. Ab kommender Woche werden wir die Bereiche Felleismühle/Innerzaun-Oed/Hundertleiten und einige kleinere Restbereiche einblasen.

Ansonsten vorerst einen schönen Tag und morgen am Donnerstag gibt´s wieder mehr Ardagger Frühstücks-News. Gerne verarbeite ich darin auch Deine Bilder und Infos aus der einen oder anderen Ecke unserer Gemeinde! Schick mir gerne was zu.

Kommentar verfassen