Wanderung in der Donauau entlang der Grenze zu Wallsee, Mitterkirchen, Baumgartenberg, Saxen und Zeillern

Die zweite GRENZWANDERUNG, die ich Dir hier vorstellen darf, führt Dich hauptsächlich ins Grenzgebiet unserer Gemeinde Ardagger mit Wallsee-Sindelburg. Allerdings berührt die Strecke auch einen kleinen Teil von Zeillern (beim Landgerichtsstein) und an der Donau erschließt sich am OÖ. Ufer auch Mitterkirchen, Baumgartenberg und Saxen. Bitte beachte, dass die Route nicht markiert ist und es sich nicht um Wanderwege lt. Karte handelt. Große Teile der Strecke führen über Privatgrund! Halte Dich deshalb bitte ganz dringend an die auf der nachfolgenden Skizze eingezeichnete Wegeführung und beachte in dieser Natur- und Kulturlandschaft der Donauau auch die Verhaltensregeln in der Natur und gegenüber den Bewirtschaftern und der Jägerschaft ganz besonders! Du findest nachstehend auch noch einige Bilder, die Dir einen Eindruck der Strecke vermitteln. Diesmal habe ich Dir auch eine „Alternativroute“ in „orange“ eingezeichnet, die allerdings auch durch ein sehr naturbelassenes Stück am Ende des Grenerarmes führt, das nur mit viel Orientierungssinn bewältigbar ist. Grundsätzlich sind die Felder abgeerntet. Bitte bleib trotzdem immer an den Feldrainen und auf den Wegen. Eine schöne und erfüllende herbstliche GRENZWANDERUNG in unserem Donauaugebiet wünsche ich Dir! Auch diese zweite Grenzwanderung soll in Zeiten der Absage der traditionellen Herbstwanderungen ein kleiner Ersatz sein oder Dich zumindest an den Bildern erfreuen und Dir die „Grenzen“ unserer Gemeinde auch aus diesem Blickwinkel aufzeigen!

 

Ein Gedanke zu “Wanderung in der Donauau entlang der Grenze zu Wallsee, Mitterkirchen, Baumgartenberg, Saxen und Zeillern

Kommentar verfassen