Ardagger Glasfasernetz – die aktuellen Produktpreise von A1, Magenta, Cosys, Comteam, Teletronic, Fonira und Kraftkom im Vergleich!

Am Glasfasernetz der Gemeinde Ardagger wird mit Hochdruck gearbeitet und in diesen Tagen (Mitte November bis Ende November 2020) gehen die ersten Kunden ans Netz. Neben A1 TELEKOM, die bereits seit 1.11. einen Netznutzungsvertrag haben, legten jetzt auch MAGENTA, COSYS Data, COMTEAM IT Solutions und neuerdings auch Teletronic, Fonira und Kraftkom ihre Angebote für die Kunden vor. Diese alle werden spätestens ab 1.1.2021 dann Kundendienste anbieten können.

Die einzelnen Anbieter haben ihre Preise auch im Internet mit allen Vertragsdetails abrufbar. Hier die links:

Nachstehend habe ich den Versuch unternommen, die einzelnen Produkt- und Dienstleistungsangebote der nunmehr 7 Anbieter in 2 Varianten miteinander in Vergleich zu setzen. Die Vergleiche beziehen sich einerseits auf die Up- und Downloadraten bezogen auf den Preis und andererseits auf die inkludierten Leistungen, Rabatte oder Zusatzkosten, die in den Verträgen enthalten sind, soweit sie eben herauslesbar waren oder angegeben wurden. Wichtig wird in jedem Fall immer sein, dass Du zu Deinem Anbieter größtmögliches Vertrauen hast und die Sicherheit, dass die entsprechende Datenmenge auch stets einwandfrei geliefert wird. Ich kann Dir nur sagen: alle Anbieter sind Profis!

 

Die Telekommunikationsunternehmen bieten für Ihre Produkte und Leistungen auch eine umfangreiche Beratung an. Hier findest Du auch die Ansprechpartner und Kontaktdaten:

 

Nicht im Preisvergleich inbegriffen sind die einmaligen Anschlusskosten am Glasfasernetz der Gemeinde Ardagger. Diese sind vorab zu leisten und dienen direkt der Finanzierung von Aufwändungen zum Netzausbau bis in jedes Haus und inkludieren die Materialien zum Anschluss in jedem Haus. Diese betragen für Einzelanschlüsse € 1.000,– (jährlich indexangepasst). Im Startzeitraum  – das sind immer die ersten 3 Monate nach Fertigstellung eines Netzbereiches – sind sie auf € 600,– vergünstigt. Wenn man zu Beginn auch bereits ein Produkt bei einem der Netzanbieter bucht (gilt ebenfalls für die ersten 3 Monate) dann betragen sie nur € 540,–/Hausanschluss. >> alle Details dazu hier

Die Möglichkeit eines Glasfaseranschlusses besteht aktuell bereits für über 600 Liegenschaften im Gemeindegebiet – vorwiegend in den Katastralgemeinden Stephanshart, Ardagger Markt, Teilen von Kollmitzberg (Winkling, Felleismühle, Innerzaun und Oed) bzw. in Teilen von Stift Ardagger (Am Weinberg und Bach). Das Netz wird aber laufend weiter ausgebaut und immer neue Teile aktiviert. Dabei wird mit den einzelnen Liegenschaften natürlich direkt Kontakt aufgenommen und die Liegenschaftsbesitzer erfahren dann auch, ob eine Aktivierung bereits möglich ist oder nicht. Am Ende werden rund 1300 Liegenschaften mit dem neuen Glasfasernetz versorgt sein.

Alle Informationen zum Glasfaserausbau, zu den Angeboten und auch zur Verfügbarkeit gibt es auf https://ardagger.gv.at/glasfaser-internet

 

Kommentar verfassen