So kommst Du zu Deiner Corona Schutzimpfung – eine Vorregistrierung ist ab sofort möglich!

In den kommenden Monaten wird in Österreich gegen das Coronavirus geimpft – in verschiedenen Phasen, je nach Risikogruppe und Alter. Und ab sofort können sich alle, die geimpft werden wollen, dafür registrieren lassen.

So kommst Du zu Deiner Registrierung und damit später auch zur Impfung:

  • Gehe zunächst auf die Internetseite www.impfung.at und registriere Dich mit Deinen Sozialversicherungsdaten auf dieser Seite. Diese Vorregistrierung im Internet können auch andere Menschen Deines Vertrauens für Dich machen. Oder wenn Du allein bist, helfen Dir auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Gemeindeamt. Ruf für diesen Fall einfach am Gemeindeamt an und halte Deine Sozialversicherungsnummer, Deine Handynummer und Deine Mailadresse, falls Du eine hast, bereit.
    Bitte für Deine Vorregistrierung auf diesen Button gehen!

    Wenn Du Dich vorregistriert hast, bekommst Du dieses Mail zugeschickt!
  • Jetzt heißt´s Geduld haben, denn zunächst gibt es einerseits noch ganz wenig Impfstoff und mit dem verfügbaren Impfstoff werden zuerst die Menschen über 80 und 85 Jahren, die Risikogruppen, die Systemerhalter und sofern noch nicht erfolgt, die Menschen in den Spitälern, Pflege- und Behinderteneinrichtungen usw. geimpft.

    Hier erfährst Du mehr zur Reihenfolge und zur Impfstrategie
  • Ab April bzw. im 2. Quartal ist dann mit größeren Impfstoffmengen zu rechnen und dann wird´s auch bei alle jenen aus der breiten Bevölkerung, die sich impfen lassen wollen, soweit. Du wirst dann via SMS oder MAIL kontaktiert und es werden Dir Impfstellen vorgeschlagen. Du kannst Dich dann für eine der Impfstellen melden und bekommst ein Zeitfenster für Deine 1. Impfung und auch gleich zu einem späteren Zeitpunkt (ca. 3 Wochen danach) für Deine zweite Teilimpfung zugeteilt.

    Der Ablauf von der Vorregistrierung bis zur Immunisierung.

Das solltest DU auf jeden Fall über die Impfung noch wissen:

  • Die Impfung ist für Dich in jedem Fall kostenlos
  • Die Impfung ist freiwillig
  • Und alle aktuellen Informationen zur Impfung findest Du für Niederösterreich auf www.impfung.at >> bitte schau dort auch regelmäßig rein!

Wo ist geplant, Impfstellen zu errichten und wohin muss ich dann, wenn´s soweit ist, um meine Impfung zu erhalten?

Nachdem die bisherigen Impfstoffe vom Transport und Lagerung gewisse Herausforderungen mit sich bringen (Kühlung, keine Erschütterungen, professionelle Verdünnung usw.) und weil auch die Impfverabreichung Spezialisten braucht, ist damit zu rechnen, dass es eine Konzentration der Impfstellen, wenn dann die breite Bevölkerung gewimpft wird, auf gewisse Orte geben wird. Diese werden dann für das Impfen professionell ausgestattet sein. Soviel ist schon klar:

  • Größere Impfstellen wird es in jedem Fall in der Bezirkshaupstadt Amstetten geben.
  • Geimpft wird auch bei ausgewählten Ärzten (Aktuell sind 4-6 Ordinationen im Bezirk dafür gerüstet)
  • Und wir sind in Gesprächen, ob es auch in Ardagger bzw. in der nächsten Umgebung dann ab April eine Impfstelle geben wird. Das erfährst Du aber rechtzeitig bzw. wenn das soweit ist, dann bekommst Du diese Information auch über www.impfung.at

Kommentar verfassen