Ardagger – Frühstücksnews – Dienstag, 23.2.2021

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Das schöne Wetter und der Splitt sind eine unangenehme Mischung. In vielen Bereichen wird´s schon richtig staubig……; Noch wird diese Situation aber ein bisserl dauern, denn die Splittkehrtermine für die Gemeinde Ardagger auf den Gemeindestraße sind von 8. bis 11. März eingeteilt:

  • Montag, 8.3. 2021: Ardagger Stift, Am Weinberg, Kirchfeld, Bach
  • Dienstag, 9.3.2021: Pfaffenberg, Stephanhart
  • Mittwoch, 10.3.2021: Sonnensiedlung, Römerweg, Ardagger Markt, Donaulände
  • Donnersatrag, 11.3.2021: Winkling, Holzhausen, Kollmitzberg

Die Kehrtermine für die Landesstraßen (relevant vor allem im Ortsbereich Stephanshart) sind noch nicht bekannt, werden aber sobald vorliegend, weitergegeben. Die Gemeinde eigenen Termine werden mit der beauftragten Firma (heuer Fa. Wurzer mit neuem Kehrgerät) übrigens immer frühzeitig festgelegt und richten sich natürlich auch nach der Einschätzung, wann der Winter seine letzten Spuren „abgezogen“ hat. Es soll schließlich nicht gekehrt werden und dann später doch wieder gestreut werden müssen……; Mit angepasster Fahrweise/Geschwindigkeit lässt sich auch staubfreier Fahren!

Leider nehmen wir in diesen Tagen auch wieder Abschied von 2 lieben Menschen aus unserer Gemeinde: Rudolf Peham aus Stephanshart ist am Freitag, den 19.2.2021 für immer in den ewigen Frieden heimgegangen. Der passionierte Tischler war auch verantwortungsbewusstes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und hat nicht nur mitten im Ort Stephanshart gewohnt, sondern sich auch stets um die Belange des Ortes gekümmert. Nicht zuletzt war er mit großem Einsatz eines der Gründungsmitglieder der Dorferneuerung in Stephanshart und die Ortsgestaltung war ihm stets ein Herzensanliegen. Rudolf Peham ist im 83. Lebensjahr – versehen mit den hl. Sakramenten – in die ewige Heimat vorausgegangen.

Ebenfalls am Freitag, den 19.2.2021 hat auch Johanna Tagwerker aus Stephanshart für immer Abschied genommen. Sie war im 94. Lebensjahr und hat ein arbeitsreiches Leben hinter sich gelassen. Das Leben in der Au – aber vor allem dann die Aussiedelung – hat sie zeitlebens enorm geprägt. Persönlich hat sie auch die Traditionen hochgehalten und da war unter vielen anderen das jährliche Herbergbeten in Empfing für sie ein ganz besonderes Ereignis.

DANKEN möchte ich sowohl den Familien Peham als auch Tagwerker, die für die Verstorbenen bis zuletzt alles mögliche getan haben, um ihnen ein Altern in Würde zu ermöglichen. Gerade wenn der Körper nachlässt ist das eine der größten Herausforderungen, die uns ja selbst auch noch allen bevorsteht. DANKE dafür!

Am kommenden Mittwoch, den 24.2. wird das ALTPAPIER abgeholt. Bitte Tonnen rausstellen!

Ebenfalls am Mittwoch von 08.00 bis 10.00 ist unsere Corona Antigen Schnellteststraße in Ardagger Stift im Pfarrheim wieder geöffnet. Lass Dich testen und gib Dir damit einerseits Sicherheit und schütze auch andere! Eine große BITTE jedoch an alle, die KRANKHEITSSYMPTOME zeigen! Bitte eine TESTUNG beim Hausarzt durchführen und nicht bei der Antigen-Schnellteststraße! Aktuell sind übrigens in der Gemeinde noch 3 Personen aktiv mit dem Virus infiziert. Seit Ende letzter Woche gab es keine Neuansteckungen mehr. Also eine gute Entwickung.

Am kommenden Freitag, den 26. Februar um 10 Uhr werden 54.000 Impftermine mit dem Impfstoff ASTRA ZENECA erstmals auch für Personengruppen unter 65 Jahren freigegeben bzw. stehen zur Anmeldung auf www.impfung.at zur Verfügung.. Die Merkmale für untenstehende Personengruppen werden noch bekannt gegeben. Es werden aber in erster Linie Menschen aus dem Gesundheitspersonal, spezielle Kontaktpersonen und Angehörige von definierten Risikogruppen sein. Wenn Termine übrig bleiben sollten, dann werden sie auch weiteren Gruppen zur Verfügung gestellt. Die „Vorregistrierten“, die in diese Gruppen fallen, haben auch per Mail Vorinformationen dazu bekommen! Gebucht wird übrigens online immer gleich die erste und zweite Teilimpfung in einem Buchungsschritt, für bis zu drei Personen gleichzeitig. Man bekommt eine Buchungsbestätigung, den Impfaufklärungsbogen und weitere Informationen dann via Email zugeschickt.

Nähere Infos: Wer kann am kommenden Freitag, den 26.Februar einen Impftermin buchen?

Impfung: Terminbuchung

Unser Hausarztteam Dr. Höllrigl-Raduly wurde übrigens von NOTRUF 144 auch bereits wegen einer Möglichkeit der Impfung in der Ordination in Ardagger Markt kontaktiert. Voraussichtlich ab Anfang April könnte es dann auch bei uns soweit sein und es wäre der Impfstoff von Astra Zeneca bei uns vorgesehen. Darüber gibt´s dann zeitgerecht sicherlich noch mehr Informationen.

Abschließend noch ein kurzer Baustellenrundblick: Vor allem für die Glasfaser laufen die Vorbereitungen jetzt für diejenigen Streckenführungen, die im Pflugverfahren erledigt werden können gleich bei 7 Ausbaubereichen parallel. Und nachdem die Zuleitungen zu den Bauernhäusern Pfaffenberg in Stift Ardagger schon fertig gestellt sind, wird nach einem kurzen Zwischenstopp in der Bandwiese wieder in der Siedlung Holzhausen gearbeitet. Bitte da auch um Vorsicht, Rücksicht und um Verständnis für die Bauarbeiten!

Ganz zum Schluss noch eine Bitte: Gerade bei den Güterwegen sind jetzt nach dem Winter einige Einläufe verlegt. Ich ersuche vor allem die Vertreter der Erhaltungsgemeinschaften, da einmal ein prüfendes Auge auf die Weganlage zu richten:

Alles GUTE für Deinen heutigen TAG!!!

 

 

 

 

Kommentar verfassen