Ardagger – Frühstücksnews – Mittwoch, 28.4.2021

Sehr geehrte Gemeindebürgerin! Sehr geehrter Gemeindebürger!

Zu Beginn gleich Wichtiges und vielleicht Interssantes für Dich aber auch Verschiedenes vom TAG in Kurzform:

  • Unsere Teststraße in Stift Ardagger ist heute ab 08.00 bis 10.00 geöffnet. Schau bitte kurz vorbei in Stift Ardagger im Pfarrheim. Es gibt genug Testkapazitäten und keine Wartezeit!
  • Menschen ab 57 Jahren sind aktuell bereits zum IMPFEN dran in Niederösterreich. Bitte buche auf www.impfung.at gleich Deinen IMPFTERMIN und wenn Du noch unter 57 bist dann registriere Dich. Du bekommst dann automatisch eine Info, wenn Deine Altersgruppe dran ist!
  • Die Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ sucht den „Regionalladen des Jahres“. Du kannst € 100,– gewinnen, wenn Du den Miniladen Deiner Wahl nominierst und unser Minihofladen in Stephanshart freut sich, wenn er möglichst oft nominiert wird. >> Hier geht´s zur Nominierungsseite!
  • Gesucht werden auch Mitarbeiter in unseren heimischen Betrieben. Vor allem die Dienstleistungsbetriebe, die jetzt wieder aufsperren können, benötigen dringend Mithilfe und bieten Dir auch attraktive Jobmöglichkeiten (Teilweise auch auf Teilzeitbasis); Infos auf www.ardagger.gv.at/job-boerse; Zum Beispiel:
    • Steckerfisch Ardagger sucht:
      • Küchenhilfe (20-25 Stunden)
      • Fischgriller (25 Stunden)
        >> Infos: Lechner Silvia 0664/555 27 92
    • Bäckerei Gruber (Empfing) sucht:
      • GaifahrerIn (15-20 Stunden)
        >> Infos: Gruber Franz 07479/7230
    • Gasthof Alpenblick (Kollmitzberg) sucht:
      • Chef de Rang (m/w 40 Stunden)
      • Lehrlinge Koch/Köching und Restaurantfachmann/-frau
        >> Infos: Werner Grünberger 0664 3913665
  • Bei den Glasfaser-Grabbaustellen werden heute Einzelanschlüsse zum Hochbehälter Kirchfeld, in der Rotte Kollmitz und Thonwiese hergestellt. Dann geht´s weiter nach Habersdorf, wo auch noch Hausanschlussarbeiten zu erledigen sind. Bei den Einblasarbeiten sind jetzt auch ein Großteil der Häuser in der Rotte Oed fertig. Mit den Hauptleitungen in Richtung Stiefelberg-Ost/Hochholz/Irgerstetten wird heute begonnen.
  • Ein junger aufstrebender Betrieb in der Glasfaserplanung aus Randegg sucht übrigens eine/n Mitarbeiter/in für das Glasfaser – Projektmanagement. Vielleicht interessiert Dich das:
  • Dann hat´s leider auch wieder ein paar Müllfunde gegeben. Es sind immer „Kleinigkeiten“ aber sie ärgern halt, wenn in Buswartehäusern – wie hier in Stocka – die Anrainer für Sauberkeit und Ordnung sorgen und dann das Bushütterl zur Jausenstation mit Hinterlassenschaft verkommt, wo auch gleich noch alles, was sich im Auto über Monate an Papierln angesammelt hat, entsorgt wird. Bitte, bitte, bitte: Müll einfach mit nach Haus nehmen!

Noch ein kurzer Medienüberblick. Themen, die Dich interessieren könnten:

Leise war´s auf jeden Fall gestern Abend im nördlichen Waldviertel, wie Du am abschließenden Bild von der vergangenen Mondnacht siehst. Ich war da gestern noch bei einer spannenden Bezirksversammlung der Bürgermeister des NÖ.Gemeindebundes in Gmünd und da ging´s auch ganz stark um das Selbstbewusstsein einer Grenzregion, die jetzt in Zeiten der Pandemie soviel Nachfrage nach Baugründen und Häusern erlebt, wie das in den letzten Jahrzehnten nicht da war und wo die Wirtschaft wieder wächst aber auch die Sorgen und Anliegen der Gemeinden gleich wie überall anders sind. Am 1,5 Stunden Weg nach Hause – und das möchte ich Dir auch weitergeben – habe ich auf jeden Fall einen Fuchs, 2 Marder und 4 Rehe am Straßenrand gesehen. Die Anzahl der Autos, die mir begegnet sind, war auch in etwa so „viel“. Passend zum Thema „Chancen für Grenzregionen“ übrigens noch dieser Artikel aus dem Kurier mit dem – auch speziell für das Waldviertel –  hoffnungsvollen Titel: „Die Entvölkerung der Regionen ist vorbei“; Alles GUTE für Deinen heutigen TAG!

Kommentar verfassen